Welche Sparache wird in Belgien hauptsächlich gesprochen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abgesehen davon, dass man diese Frage ganz leicht googeln kann, und abgesehen davon, dass diese Frage in den letzten Wochen schon x-mal hier bei GF durchgekaut wurde, will ich dir eine richtige antwort geben: 58 % der Belgier gehören zu Flandern (Niederländisch sprechend), 40 % gehören zur Wallonie (Französisch sprechend), und 2 % gehören zu den "deutschsprachigen Ostkantonen". Jetzt kannst du dir ausrechnen, welche Sprache in Belgien am meisten gesprochen wird.

3 Sprachen - vorallem Flämisch, aber auch Französisch und ein bisschen Deutsch.

Flämisch und Französich. Flämisch, ein Zweig des niederländischen, wird hauptsächlich im Norden und Westen Belgiens gesprochen, Französisch im Süden. Die Hauptstadt Brüssel ist offiziell zweisprachig. Im äußersten Osten Belgiens (Eupen, St. Vith) spricht außerdem eine kleine Minderheit Deutsch.

Was möchtest Du wissen?