Welche Soundkarte würdet ihr empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist komplett aus dem Fenster geworfenes Geld. Die DA-Wandler sind mittlerweile so gut, dass man keinen Unterschied hört, du müsstest erstmal ein paar Tausender in Boxen und Verstärker investieren, und selbst dann bekommst du für 80 € schon absolute Oberliga was das Interface betrifft. Vielleicht nicht unbedingt Surround zu dem Preis, aber wie gesagt, zuerst Boxen.

Hab früher Musik produziert und mich mit dem Thema auseinandergesetzt.

Es gibt immer ein paar Vögel die langsam Nickend die "Luftigen oberen Höhen" eines 300€ Vergoldeten Digitalkabels loben... Das is einfach nur Abzocke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LequaRex
06.06.2016, 01:31

Naja, ein paar Tausender ist etwas übertrieben.

0
Kommentar von tactless
06.06.2016, 01:48

Wenn du aber Kopfhörer mit hoher Ohmzahl betreiben willst, kommst du um eine dedizierte Soundkarte oder Kopfhörerverstärker nicht drum herum, da es sonst einfach extrem leise ist. 

Aber wenn man seine Anlage digital anschließt, dann braucht man auch bei einer 10.000 € Anlage keine Soundkarte, da es digital ohne Umwandlung direkt an die Anlage weitergegeben wird. 

0

Wenn du Musik machen willst Reicht auch ein ganz normale Sound Karte.Aber wenn du auf besseren Sound aus bist,wäre es die Bessere Wahl.Aber nicht immer,aufpassen . Lg.Joe.Butsch 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mampfy219
06.06.2016, 01:13

Wünsche mir besseren Sound für Gaming!

0

Ich kann dir die Asus Xonar Phoebus ans Herz legen. Sie bietet virtuellen und echten 7.1 Surround Sound, hat gute Einstellungsmöglichkeiten und man kann insgesamt ein Headset und eine komplette Surround-Anlage gleichzeitig anschließen. Ich habe ein Asus Maximus VIII Hero Mainboard (200€) mit einem angeblich super gutem SupremeFX Soundchip. Dieser Soundchip ist aber echt grottig gegen diese Soundkarte. War echt erstaunt welch großer Unterschied zwischen Onboardchip und Soundkarte ist. Allgemein kann ich dir zum Thema Soundkarte Asus und Creative empfehlen. Das sind die beiden Spitzenmarken in diesem Gebiet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Creative soundblaster Z habe ich. Die soundkarte ist extrem gut und befeuert meine akg Kopfhörer und meine THX Anlage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch was Treiber Deinstallieren,und neuen Treiber rauf Laden.Lg Joe Butsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LequaRex
06.06.2016, 01:21

Warum schreibst Du denn so viele einzelne Antworten? Kommentieren reicht auch.

0

Wenn du das nur wissen Willst 50 Euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die perfekten Kopfhörer würde ich dir diese empfehlen https://m.thomann.de/de/beyerdynamic_dt_880_edition_600_ohm.htm?gclid=CKjKzeHAks0CFTUz0wodQSoHYA

Und zum Micro https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00029MTMQ?SubscriptionId=AKIAJTDUEUOZWM7BWF4Q&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B00029MTMQ&fp=1&linkCode=xm2&pc_redir=T1&tag=mmoo-web-21

Das Setup besitze ich auch natürlich mit passendem Verstärker für die Kopfhörer aber das kann schon einiges!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Headset hast du gekauft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Mampfy219,

für was brauchst Du eine extra Soundkarte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mampfy219
06.06.2016, 01:12

Habe mir vor kurzem ein 90€ Headset gekauft und der Sound ist relativ schlecht, mein Freund meinte eine gute Soundkarte würde den Sound extrem verbessern!

0
Kommentar von mick27
06.06.2016, 01:44

Welches Headset hast du gekauft?

0

Was möchtest Du wissen?