Welche Softair würdet ihr empfehlen von den beiden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Privat mit Kumpels im Wald"

Wenn das Gelände nicht befriedet ist, verstößt du damit gegen das Führverbot von Anscheinswaffen, was eine Höchststrafe von 10.000€ hat...
Ärger mit dem Waldbesitzer kommt wahrscheinlich auch noch dazu, einen möglichen Polizeieinsatz, den du dann zahlst, riskierst du auch...

Bitte nur legal spielen, auf befriedetem Besitztum.
Dazu muss erfüllt sein:
Erlaubnis vom Besitzer liegt vor.
Kein BB kann das Gelände verlassen.
Das Gelände ist gegen unbeabsichtigtes Betreten geschützt.
(Also ein engmaschiger Zaun oder eine Mauer rund ums ganze Gelände.)

Zum Zielschießen bieten sich die eigenen 4 Wände an (zB der Keller).

Zur Airsoft:

Ich habe leide keine Erfahrung mit den Modellen.

Ich würde die Non Blowback zum Zielschießen aber einer CO2 Blowback vorziehen.
Keine beweglichen Teile - weniger Verschleiss.
Auch ist diese von der Marke G&G, die sehr gute Airsofts herstellt.

Wird aber eher nur für kürzere Distanzen zu verwenden sein, wegen dem fehlenden Hop Up. Eben perfekt zum Kellerschießen.

Zum Airsoftspielen sind CO2 Pistolen generell unbrauchbar.

Lg leNeibs!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leNeibs
14.04.2016, 20:18

Super Qualität wirst du bei dem Preis von beiden Modellen aber generell nicht erwarten können.

0

Von der Energie her definitiv erstere, allerdings sind beide eher von fragwürdiger Qualität. Einfach so im Wald spielen ist übrigens nicht erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?