Welche SLR Kamera könnt ihr empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Canon unterteilt seine Kameras wie folgt.

1200d, 1300d Reihen  = Totale EInsteiger Kategorie für Gelegentliche Aufnahmen (z.B. aus dem Urlaub)

600d, 700d, 750d, usw = Einsteigermodelle für Einsteiger die etwas ambitionierter sind.

60d, 70d, 80d, usw. = Hobbyfotografen und etwas Fortgeschrittene. sozusagen die Mittelklasse

5d mk3, 7d mk2, 1dx mk4 usw. = Semiprofessionell bis Professionell.

Natürlich ist das nur eine Grobe Einstufung. Z.B. findet man in Canons Mittelklasse keine Kamera mit Vollformat Sensor, den sicherlich Einige  ambitionierten Hobbyfotografen haben möchten.

Du kannst jetzt selber Entscheiden in welchen Segment du dich siehst.

(Ich würde mal sagen im Bereich der 700d oder 750d) 

Höhere Peisklassen, z.b. die 80d, werden dir im Moment keinen echten Mehrwert bieten, sind aber deutlich teurer.

Außerdem würde ich mir von deinen Budget etwas aufheben, denn sobald du erstmal etwas in der Materie drin bist, wirst ggf. ein Objektiv brauchen. 

Das kostet dann auch noch einmal Geld. Generell kann ich aber sagen, das Kit Objektiv ist Preis/Leitungs Technisch ziemlich gut. Und 18-55mm Umfassen einen relativ guten Bereich.

Das einzige was Anfallen könnte in der Anfangszeit wäre eine Lichstarke Festbrennweite (50mm 1,8 oder 1,4 z.B.) oder ein Telezoom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Badmin15
24.04.2016, 22:33

Danke für ein solche ausführliche Antwort :)

0

Darf man fragen warum vorzugsweise Canon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Badmin15
25.04.2016, 11:50

weil ich den Eindruck habe, dass Canon ganz gute Kameras macht ;)

0

Was möchtest Du wissen?