Welche sind die wichtigsten "Standart" Schach Openings?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Brainfull,

wie ich Dich verstehe, suchst Du einen Weg, systematisch Schach zu lernen - unter der Nebenbedingung, daß Deine finanziellen Mittel begrenzt sind. Und irgendjemand hat Dir den schlechten Rat gegeben, erst mal Eröffnungen zu "lernen". Im Schach ist aber nicht wichtig, welchen Zug Du machst, sondern warum Du ihn machst. Mechanisch angelerntes Wissen hilft da nicht weiter. Viel wichtiger ist das Verständnis konkreter Stellungen, dann wirst Du auch immer einen guten Weg finden.

Damit ich nicht ständig alles wiederholen muß, gebe ich Dir einen Link, wo Du die Erörterung des Themas findest, und noch ein paar weitere Adressen, die Dir helfen sollen, Deine Brieftasche zu schonen. :-)

Die wichtigsten Eröffnungen findest Du in jedem Schachbuch!

http://www.gutefrage.net/frage/schacheroeffnungsbuch-#answer58598408

euroschach.de/Schachbuecher/Schachbuecher-alphabetische-Uebersicht/K/Kaspar--Willi

amazon.de/Schachschule-ohne-Schn%C3%B6rkel-Willi-Kaspar/dp/3888051134

ischach.com/Buecher/Lehrbuecher/Anfaenger

Als erstes könntest Du mal lernen, wer Caissa ist – sie stehe Dir bei! :-)

na dass hilft mir doch perfekt weiter ;) vielen vielen dank!

0

So wie du fragst, muß ich sagen, dass es keine „Standard-Eröffnungen“ gibt.

  1. Jeder Schachspieler hat „seinen“ Stil. Dazu gehören Eröffnungen, die diesen Stil widerspiegeln.
  2. Aufgrund von Zugumstellungen können Eröffnungen von einer Eröffnung (Damengambit) in andere Eröffnungen (Damenindisch, Nimzoindisch) übergehen.
  3. Es gibt Eröffnungen, die ein Schachspieler vermeidet, weil sie seinem Stil nicht entsprechen oder sie ihm nicht gefällt …
  4. Eröffnungen sind auf allen Spielniveaus der Mode unterworfen. Während früher Königsbauerneröffnungen Mode waren, werden inzwischen ebenso häufig Damenbauerneröffnungen gespielt …
  5. Es gibt Schachbücher, die speziell für den Fall gedacht sind, sich ein Eröffnungsrepertoir zuzulegen. Da jedoch nach Punkt 1 jeder seine bevorzugten Eröffnungen spielt, mußt auch du herausfinden, was dir am besten gefällt …
  6. Hier noch ein Link zu wichtigen Schachbuchautoren und guten Schachbüchern: http://www.gutefrage.net/tipp/gute-schachbuecher

Wenn man die Züge der Openings gemacht hat wie geht man danach weiter vor? Wird das wieder durch bestimmte schon berechnete Züge weitergespielt oder ist es ab da Taktik oder ähnliches?

0
@Brainfull

Viel haben mir Bücher über die Bauernstellungen gebracht. Wenn man weiss, wie man gute Bauernstellungen erreicht, gewinnt man deutlich mehr als durch das Auswendiglernen von Eröffnungsvarianten. Es kommt auf den sinngemäßen Einsatz der Bauernstellungen und weiterführende Pläne an.

Wenn man die Standardpläne kennt, die aus bestimmten Eröffnungen folgen, wirst auch du große Fortschritte in deinem Spiel und der Spielanlage machen …

Der Schäferzug genügt für den Einstieg. Sobald man spielerisch fortschreitet, stellt man fest, dass das Spiel trotz der 6 Figurenarten und der „nur“ 64 Felder mehr bietet, als nur Eröffnungen. Danach kommt das Mittelspiel mit seinen vielfältigen Plänen und zum Schluß häufig noch ein Endspiel, bei dem man versuchen muß, materielle Vorteile in den Sieg umzumünzen, bzw. trotz materieller Nachteile dem Gegner das Leben schwer zu machen …

0
@wolfgang1956

ok soweit verstanden und zu den Büchern. Da ich mir mit Sicherheit keine 3-5 Bücher leisten kann Welches wäre da dann am Sinnvollsten zu kaufen?

0
@Brainfull

Als Kindle-Buch bzw. eBook kommen sie häufig deutlich preiswerter. Du kannst sie dann auf dem iPad oder Kindle lesen und sparst Platz in deinen Regalen.

  • Nimzowitsch: Mein System & Die Praxis meines Systems
  • Kmoch: Die Kunst der Bauernführung
  • Yussupow: Tigersprung-Serie (Tigersprung auf DWZ 1500/1800/2100) je nach Bedarf
  • Karsten Müller: Grundlagen der Schachendspiele
  • Watson: Geheimnisse moderner Schacheröffnungen 1 … 4
  • Euwe: Das Mittelspiel
  • Und die gut kommentierten Partiensammlungen von Aljechin, Fischer, Keres, Botwinnik, Nunn, Tarrasch …
0
@wolfgang1956

kann man ebooks auch einfach am pc lesen? da ich keinerlei gerät habe um es sonst lesen zu können? Und Vielen Dank schonmal!

0
@Brainfull

Es gibt div. Reader für eBooks am PC. Sowohl Kindle als auch PDF oder spezielle eBook-Formate. Schau' dich eben mal um …

0

Da du anscheinend schachanfänger bist, ist es nach dem erlernen einzelner figuren,ihrer bewertung und ihrer einzelnen wichtigkeit, sinnvoll die ersten standarderöffnungen zu kennen. Ich habe mir ein buch gekauft in dem diese eröffnungen beschrieben waren und habe sie zu hause nachgespielt.

Damit hast du vollkommen recht doch leider hilft mir das rein 0 ;) Ich spiele rund auf 1200 Elo und kenne die Wertigkeiten der Figuren. Du sagtest die Standarteröffnungen zu kennen würde mir helfen was völlig korrekt ist, doch genau danach fragte ich welche diese sind ;)

0

Schacheröffnung. Nicht son komisches Kauderwelsch.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Schacher%C3%B6ffnung

Was möchtest Du wissen?