Welche sind die richtigen Temperaturen??

3 Antworten

Beim Stresstest sind definitiv die 71° Grad die richtigen.

Sind aber absolut im grünen Bereich.

Entweder liest HW Monitor verkehrt aus, oder das sind eben die "sagenumwobenen" 20° Offset, die AMD den Ryzen "spendiert" hat.

Wie auch immer, kein Grund zur Sorge.

Kannst ja mal zusätzlich noch mit Core Temp und HWInfo 64 auslesen (und Openhardwaremonitor).

CoreTemp zeigt auch 51 Grad. Habe btw einen Dark Rock 3.

0
@Fxkxnx

Ryzen Master zeigt auch 51 an.

0
@Fxkxnx

Ich würde trotzdem ganz klar von den 71° Grad als richtig ausgehen.

So ein 8-Kerner mit SMT wird unter Vollast definitiv wärmer als 51° Grad, auch wenn da ein Dark Rock 3 draufsitzt ;-)

Kannst ja auch mal in ein paar Threads meines Lieblings-PC-Forums reinschauen : http://extreme.pcgameshardware.de/overclocking-prozessoren/20

http://extreme.pcgameshardware.de/prozessoren/41

Da gibt´s einige sehr interessante Threads zu Ryzen CPUs.

Ohne OC hat der 1700X mehr als genug Power, aber wenigstens den Turbo auf alle Kerne legen ist bei solch einer CPU imho Pflicht :-)

0

51 Grad sind weit von Gefahr entfernt. Egal welche CPU.

Ja der 1700X hat einen Offset also wird 51° eher stimmen :)

Temperatur im Handy normal?

Sind Temperaturen von 50 Grad Celsius im Handy Normals?

...zur Frage

CPU taktet bei Belastung runter?

Seit wenigen Tagen muss ich in Games feststellen, das der CPU bei 40% Auslastung einfach runter Taktet und ich somit weniger FPS habe. Dies tut er die ganze Zeit in 15sec Schritten, wie man beim Taskmanager sehen kann.

Jetzt habe ich einen Stresstest gestartet und sehe das selbe Muster. 15 sec lang 99% dann für 15sec auf 35%. Und das die ganze Zeit im Wechsel. Die Temperatur schwankt dabei zwischen 68 und 71 Grad Celsius, was für meinen AMD eigentlich total Okay ist bei 100% Auslastung.

Wovon kann so etwas kommen? Habe das BIOS schon resetet und es hat nichts gebracht.

...zur Frage

Ryzen 7 1700 hat laut Software eine zu hohe Spannung!?

Hallo. Mein Computer hat einen Ryzen 7 1700,  nicht übertaktet.Vorhin habe ich den CPU-Z Stresstest laufen lassen während die CPU laut Software um die 50 Grad hatte. Doch auf einmal hat sich der PC neugestartet?!Nun habe ich über HWMonitor mal die Temperatur und Spannung angeschaut, da fiel mir Folgendes auf:CPU-CORE VIN1 bei 2.49 Volt, der Rest teils bei 1.6, teils bei 0.Durchschnittliche Spannung (aller Kerne?) schaukelt durchgehend zwischen 0.4 und 1.362 Volt. Außerdem steht dort 0% Lüfter obwohl alle 6 Gehäuselüfter und CPU-Lüfter laufen.Das klingt auf mich völlig unnormal, da Ryzen CPUs 1.4V ja nicht überschreiten sollen. Wie kann es dann sein das Kern 1 bei 2.5V läuft? Nochmal ausdrücklich, ich habe meine CPU nie übertaktet!Danke schonmal vorweg, LG BugattiVision :)

...zur Frage

Ryzen 7 1700x Stresstest Prime95?

Welche werte bei Custom?

...zur Frage

Ryzen VIEL zu hohe Temperaturen?

Ich habe bei AIDA64 CPU, FPU und Cache ausgelastet. Und CPU Diode ist bei 70° und CPU ist 90°. Alle anderen Programme außer AIDA64 zeigen nur die 70° an. Was ist wichtiger und sollte man beim Stresstest nur CPU auslasten?

...zur Frage

kann feuer bei allen temperaturen brennen ,auch bei minusgraden? also auch bei -1000 grad celsius?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?