Welche sind die Folgen des Eintritts der USA in den 1. Weltkrieg?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Im osten ging es russland mies, im westen waren die franzosen absolut kriegsmüde, die briten hatten keine kapazität mehr die deutschen zurückzudrängen, durch den kriegseintritt der usa wurde das material und personalgleichgewicht deutlich auf die seite der entente verlagert, die amerikaner brachten finanzielle unterstützung und brachten halt "frisches kanonenfutter" sowie kriegstechnik! Das deutsche kaiserreich konnte damit einfach nicht mehr mithalten, da es grade so schaffte sich gegen die briten und franzosen über wasser zu halten! Lg

Im Internet steht ziemlich viel in Sachen Kriegseintritt der USA

Naja die USA unterstützen Frankreich und Grossbritannien im Kampf gegen das Deutsche Kaiserreich. Durch den kriegseintritt kam es an der Westfront immer stärker zu velusten. Da die deutsche Wirtschaft damals stark von der Kriegsindustrie abhänig war kam es zu wirtschaftliche Schwierigkeiten im Deutschen Kaiserreich. Dies führt letzendlich zur Novemberrevolution und der Ausrufung der Republik (Weimarer Republik) und eben auch zur Niederlage. Zudem wurden nach dem Krieg die europäischen Nationen von der Wirtschaftlichen Starke der USA abgelöst. Das Land etablierte sich zu einer neuen Grossmacht.

Deutschland hat den Krieg verloren, und die USA sind zu der bestimmenden Weltmacht des 20. Jahrhunderts aufgestiegen.

Eine Folge war unter vielen anderen, daß Coca-Cola in Europa populär wurde.

Du solltest Dein Geschichtsbuch lieber aufmerksam lesen und nicht nur drin rumblättern.

Kurzfristig eine moralische Stärkung der Entente, später ihr Sieg.

Die Folgen sind eine bessere Bewaffnung für die allierten . und ein wahrscheinlich schnellers Kriegsende

Was möchtest Du wissen?