Welche sind die besten Platten der Beatles?

The Beatles - (Musik, Beatles)

9 Antworten

Muss zugegeben, ich kenne diese Liveplatte nicht. Aber livewar damals so eine Sache, die Technik war nicht besonders gut. Hat abernatürlich seinen Reiz.
Das Rote und das Blaue sind zwar nette Zusammenstellungen, und ich habe dieauch zuerst gekauft. Aber wenn man mal die kompletten Platten gehört hat, dannweiß man, was die alles drauf hatten. Für mich werden sie immer besser mit derZeit, die letzte Platte (Abbey Road) ist mein absoluter Favorit. Dann kommendas Weiße (das eigentlich nur The Beatles heißt), Sgt. Pepper und Rubber Soul.

Ich nehme an du bist ein "Einsteiger", sprich du besitzt noch keine Beatles Platte. Das Rote Album beinhaltet die erfolgreichsten Hits von 1962 bis 1966 (also eher Beat Musik wie She Loves You) und das Blaue die Hits von 1967 bis 1970 (spätere Werke mit vielen Musikrichtungen wie Let it Be oder Penny Lane). Wenn du also die erfolgreichsten Hits willst, hol dir das Blaue und Rote Album!

Die gezeigte Platte ist der zweite Teil der live gespielten Hits in den BBC Studios und beinhaltet nur frühere Werke eben live gespielt. Beide Platten sind eher an Beatles Fans gerichtet, die die Studioaufnahmen schon auswendig kennen. Ich empfehle dir also zuerst auf die Studioalben zurückzugreifen :)

Sei gegrüßt lieber Beatles Fan,

Ich würde dir empfehlen, auf Spotify mal ein bisschen chronologisch in die Alben reinzuhören und dann zu entscheiden, womit du anfangen möchtest.

Weil wenn man sich ne Platte/CD kauft dann will man die ja schon ein paar mal hören. Bei mir wäre das bei den ersten paar Alben nicht möglich, da ich da nach 1-2x in Dauerschleife die Wände hochlaufe. XD

Ich würde Sgt. Peppers bevorzugen, Revolver, Rubber Soul, das White Album, Magical Mystery Tour, Let It Be oder Yellow Submarine (ich liebe die Instrumentalstücke am Ende.)

LG

Und mit Beatles Platten kann man eig. wenig falsch machen. ;-)

Was möchtest Du wissen?