welche sicherung braucht mein stromzähler?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

er meint bestimmt die Sicherungen über den Zähler, da muß der Mieter ran kommen, die haben meist 35 A, besser aber ein Elektriker rufen, wegen der Leitung vom Zähler zum Sicherungskasten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn es diese sicherungen zum schrauben sind, und sie sich unter oder über dem Zähler befinden, dann müsste ich zur beantwortung der frage verschiedenes wissen...

unter anderem, ob da wo die sicherungen rein geschraubt werden so komische schwarze oder rote kappen rein geschraubt wurden. wenn ja, dann hat dein energieversorger die sicherungen. ruf da an und frag gaaaanz lieb, wann du sie wieder kriegst...

wenn nein, dann musst du nachschauen, welcher gewindeduchmesser.... stellt sich jetzt nur noch die frage, wie stark....

normalerweise sollten in den Sicherungseinsätzen so genannte Passschrauben sein. die verhindern, dass man zu starke sicherungen einschraubt. an der farbe lässt sich erkennen, welche stromstärke...

hier kannst du an hand der farbe die Sicherungssträrke identifzizeren...

http://de.wikipedia.org/wiki/Schmelzsicherung#Schraubsicherungen

wenn übrigens kein Passhülseneinsatz vorhanden ist, dann muss der elektriker her, der kann bestimmen, wie stark die sicherung sein darf und Passhülseneinsätze einbauen....

ähnliches gilt auch, wenn es sich nicht um schraubsicherungen, sondern um diese keramischen Klötzer zum reinstecken handelt. hier gilt übrigens noch zu beachten, dass wenn der "dieb" eine Polombe hinterlassen hat, dass davon auszugehenen ist, dass es einen grund für das Abschalten der Anlage gibt...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Interesse deiner Gesundheit empfehle ich dir dringendst(!!!) einen Elektroinstallationsbetrieb zu beauftragen. Die Sicherungen wurden dir auch nicht geklaut..du hast nur die Rechnung nicht bezahlt und daher wurde der Strom abgestellt.

Setze dich also am allerbesten mit deinem Energieversorger in Verbindung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sam2750
05.10.2010, 17:55

nein, ich habe die rechnung bezahlt, und ich habe auch bei meinem stromanbieter nachgefragt. sonst wäre ja auch eine plombe drin. die sicherungen wurden geklaut sonst wären sie ja noch da .

0

Der Zähler ist über die Hauseingangssicherung abgesichert. Da kommst du sowieso nicht ran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sam2750
05.10.2010, 17:48

natürlich komm ich da ran, sonst würde ich ja nicht wissen das bei mir was fehlt. mir wurden die sicherungen nemlich geklaut, gerade eben.

0

Das können dir die Mitarbeiter des E-Werkes oder ein Elektriker sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sam2750
05.10.2010, 17:49

ich hab schon überall angerufen, die können mir nicht weiter helfen.

0

Was möchtest Du wissen?