Welche Sicherung?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

da es keine 32 A sicherungen mehr gibt kann man die 35 A sicherung auf jeden fall verwenden denn sie schützt nicht deine Geräte sondern das kabellg atze elektrohandwerksbetrieb

Ich habe zwar noch keine 32-Ampere-Sicherung gesehen, aber vielleicht gibt es da neuere Normen. Wenn Du Sicherungen gegen größere austauscht, musst Du darauf achten, dass die jeweilige Leitung entsprechend ihrem Querschnitt noch hinreichend gesichert ist (Da gibt es Tabellen), sonst kann Dir die Bude abfackeln bei Wärmeabgabe durch Leitungsüberlastung.

eine kleinere Sicherung geht, eine größere würde ich nicht nehmen, weil Du die Leitung damit ggf. überlastest.

mit der sicherung wird wohl die leitung nicht überlastet wenn keine ahnung dann schreibe nicht

0
@Atze3112

wenn ich keine Ahnung hätte, hätte ich in Sachen Strom keine Antwort gegeben, dazu ist das zu gefährlich. Ich habe mich auf das Niveau des Fragestellers begeben, um diesem klar zu machen, wie gefährlich das ist.

Aber so eine Antwort übersteigt dann wohl Dein Niveau, sonst würdest Du nicht so antworten.

0

ja sicher,würde dann gleich alle 3 tauschen

Never! Die Gefahr eines Kabelbrandes aufgrund von Überlastung ist einfach zu groß. Lass solche Experimente.

das ist doch der ersatz für die alten,denn die größe gibts nicht mehr,kabelbrand ist quatsch wegen 3 A

0

Grundsätzlich nein. Es sei denn, da gehört original eine 35 A rein.

Also wer keine Ahnung hat sollte bitte echt hier nix schreiben weil einen das nur verunsichert würde gern wissen ob einer vom Fach ist und mir rat geben kann

Kannst Du

Du kannst dann aber auch den entstehenden Kabelbrand löschen

erzählt halt nichts von dem ihr nichts versteht,das ist der offizielle ersatz,da alte größe nicht mehr gebräuchlich,wird zu 99% sowieso nur als vorsicherung im haushalt verwendet

0

Kannst du schon, ist kein Problem.

Was möchtest Du wissen?