Welche Shampoos für meine "individuelle Kopfhaut"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde auf jeden Fall ein ordentliches Shampoo nehmen das auch vom Preis her nicht so billig ist. Mit 2 Euro wird man warscheindlich schwer auskommen. Ich habe auch immer welche von Balea und bin ganz zufrieden. Es sind gerade neue Shampoos von Balea herausgekommen, vielleicht probierst du's da mal. LG Kathi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isabella28
25.02.2016, 20:54

Meinst du das 2in1? Habe mal bei codecheck.de geguckt, es fiel nicht so gut aus

0

Für 2,00 EUR wirst Du kaum ein wirklich passendes Shampoo finden, zumal Shampoos, die "erfrischen", nunmal zusätzliche Chemie enthalten, die diesen Effekt bewirkt und oft hat das auch wieder mit Alkohol zu tun.

Alkohol ist aber auch nicht gleich Alkohol.

Hast Du schon mal über ein hochwertiges, neutrales Naturshampoo nachgedacht?

Hochwertige bzw. hoch angereicherte Shampoos kannst Du in einer Auftrageflasche mit Wasser verdünnen und machst so z.B. aus einem 23,00 EUR (500 ml) Shampoo bei einem Mischverhältnis von 1:7 ein 3,30 EUR Shampoo bei 500 ml und somit 1,75 EUR bei 250 ml.

Wenn Du dann auch noch ein neutrales Shampoo nimmst, dann kannst Du in der Auftrageflasche auch noch ein paar Tropfen reines ätherisches Öl beimischen  . . .  und unter all den vielen ätherischen Ölen gibt es eben auch erfrischende Sorten.

Das Rechenbeispiel war jetzt auf der Basis des "Bio Basis Shampoo" von MARIAS Organic Care und das enthält auch keinen Alkohol, sondern lediglich:

AQUA (Wasser), COCO GLUCOSIDE (Zuckertensid), ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE* (Aloe Vera Saft*), SODIUM COCOYL GLUTAMATE (pflanzliches Tensid), HYDROLYZED WHEAT PROTEIN (Weizenprotein), CITRIC ACID (Zitronensäure), XANTHAN GUM (Xanthan - natürlicher Verdicker), POTASSIUM SORBATE (Kaliumsorbat)

Details und Anleitung zum Thema Shampoo verdünnen und zur Haaransatzwäsche findest Du in meinem Ratgeber-Blog:

www.shampoolounge.de/ratgeber/haaransatzwaesche

Bei Preisen für Produkte solltest Du Dir generell immer vor Augen halten, dass Du für "Nüsse" einfach nur "Äffchen" bekommst  . . . Qualität hat ihren Preis und billig gibt es dann halt einfach auch nur billig hergestellte Produkte.

Was die leicht shcuppende Kopfhaut betrifft, solltest Du evtl. mal einen Hautarzt aufsuchen. Dir Ursache dafür müsste ja heraus zu finden sein und dann lässt sich auch eruieren, wie man das mit der schuppigen Kopfhaut dauerhaft lösen kann.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, schreib mich einfach direkt an  ...helfe und informiere immer gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isabella28
26.02.2016, 17:28

Danke für ihre Antwort

0

Was möchtest Du wissen?