Welche Sexualität habt ihr?

Das Ergebnis basiert auf 63 Abstimmungen

Heterosexuell 35%
Bisexuell 17%
Schwul 11%
Lesbisch 11%
Pansexuell 11%
anderes (was?) 11%
Transgender 3%

24 Antworten

Bisexuell

Oder Pan, keine Ahnung was besser passt, aber ist ja nur ein Label also eigentlich egal:) der Mensch steht für mich im Vordergrund, ich liebe einfach wen ich liebe, das Geschlecht ist dabei egal:)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin selber Bi/Pan

Dann bist du ganz sicher pan ;)

0
Pansexuell

Bei mir steht der Mensch im Vordergrund und nicht gesellschaftliche oder religiöse Normen oder das Geschlecht.

Das bedeutet, dass ich mich emotional, romantisch und sexuell zu erwachsenen Menschen jeden Geschlechts hingezogen fühlen und mich in sie verlieben kann.

Pansexuell

Mich zieht halt einfach der Charakter am meisten an und nicht das Geschlecht.

Ich kann mich auch in eine non-binary Person verlieben, welches für mich garkein Problem ist.

anderes (was?)

Asexuell.

Zu anderen Menschen nimmt man unterschiedliche Formen der Anziehung wahr, die auch voneinander abweichen können (Split Attraction, dt. "geteilte Anziehung"). Bei uns Asexuellen fällt allerdings die sexuelle Anziehung weg. Ich verstehe mich als sex-repulsed, das heißt, sexuelle Handlungen (mit anderen Personen) lehne ich für mich ab.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Pansexuell

Zumindest sagte man mir dies...da ich zuerst mit einer Frau in einer Beziehung war und jetzt mit einem Mann (Transgender ftm).
Ist mir persönlich aber eher egal, in welche Schublade man mich hier legt. Ich liebe, das ist wichtig.

du könntest auch bisexuell sein

0
@Ylvarina

ist auch eigentlich nicth so wichtig. geht ja darum in wen man sich am ende verliebt

2
@MissCookie5188

Sollte es. Ich bin auch wirklich zu alt, um mich verschubladen zu müssen. Als junger Mensch ist das vielleicht noch wichtig, um sich zu definieren, was bei mir damals auch so, ich war lesbisch. Punkt. Heute sehe ich es nicht mehr starr. In meinem Alter haben dann die meisten verstanden, dass sich Gefühle und damit auch die sexuelle Präferenz verändern können.

1

Was möchtest Du wissen?