Welche Sexualität habe ich (Fetisch)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unabhängig davon, dass ich nun natürlich sehr neugierig bin, was das für ein Fetisch ist, bin ich der festen Überzeugung, dass man sich niemals für seine Neigungen schämen sollte, solange Du einen Partner findest, der bereitwillig dies mit Dir teilt und kein Unbeteiligter dabei zu Schaden kommt.

Leb Deine Träume und Phantasien aus und befreie Dich von dem Gedanken, anders zu sein. Das ist nur eine Illusion. Was Du in Deinem Schlafzimmer anstellst, das geht niemanden etwas an.

Mach was draus! :)

LG

Aber irgendwie will mein Partner ja auch was vom Liebesleben haben. Aber wenn mich nun der intime Bereich meines partners nicht erregt oder sogar anwiedert kann das doch nicht funktionieren

0
@Montadini

Ach, da mach Dir mal keine Sorgen drum. Das ist nun mal Dein Kriterium, das Du an den Partner stellst. Wenn Du danach einen Partner suchst, dann wird sich der entweder darauf einlassen- oder ihr entwickelt gemeinsam Schritt für Schritt eine sexuelle Praxis, die Euch beiden gefällt. Das ist ja das Schöne daran. Du musst Dich von dem Gedanken lösen, dass Sex eine fest geregelte, normierte Sache ist. Das ist ein sich entwickelnder Prozess. Und in 5 Jahren wirst Du dann auf Sachen stehen, die noch zich mal heftiger sind. Und es wird Dir gewaltig Spaß machen. Du musst Dir nur klar machen, dass all das, was Ihr tut, ganz ok so ist, wie es ist.

Lass Dir keine Vorschriften durch Filme oder "gute Ratgeber" machen.

LG

0

jetzt müsstest du schon sagen was es ist das dich so erregt!

Füße und son Fetisch kram halt

0
@Montadini

Fetisch ist nur ein Überbegriff, da gibt es ganz viele verschiedene, wie eben z.B. Fußfetisch.

0

Das nennt man dann Asexuell heteroromantisch.

Was möchtest Du wissen?