Welche Sexualität?

7 Antworten

Bisexualität. Denn Bisexualität muss nicht bedeuten, sich zu beiden Geschlechtern gleich stark hingezogen zu fühlen.

Je nach Deinem eigenen Geschlecht könntest Du aber auch hetero-/homoflexibel sein.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Breites Wissen durch eigene Asexualität und Demiromantik

Wenn jemand sich nur zu einem Geschlecht hingezogen fühlt, aber es manchmal Personen vom anderen Geschlecht gibt, zu denen er oder sie sich hingezogen fühlt, könnte diese Person als schwul oder lesbisch bezeichnet werden. Es ist auch möglich, dass sie sich als bisexuell bezeichnen würden, da Bisexualität die Anziehung zu beiden Geschlechtern umfasst. Letztendlich liegt die Entscheidung, wie jemand sich selbst bezeichnen möchte, bei der betreffenden Person selbst. Es ist wichtig, dass jeder die Freiheit hat, seine eigene sexuelle Orientierung auf die für ihn oder sie passende Weise zu beschreiben.

Woher ich das weiß:Recherche

Das nennt sich Homoflexibel

Ich würde sagen in die Richtung Pansexual. (Bin nicht 100% sicher denke aber) das ist wenn du unabhängig vom Geschlecht datest also eher auf Charakter gehst als auf das Geschlecht. Korrigiert mich falls es falsch ist!

Was möchtest Du wissen?