Welche Sehschwäche liegt bei Menschen vor, die ihren Blindenstock kaum benötigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt jede Menge Sehbehinderungen - auch solche, mit denen man nicht weiter als ein paar Zentimeter genau sehen kann. Und andere, die langsam voranschreiten, da ist es empfehlenswert, mit dem Stock zu "trainieren", solange man noch einigermaßen sieht... Und wieder andere, bei denen man nur so eine Art "Tunnelblick" übrig hat, also nur sehr kleine "Ausschnitte" der Welt (z.B. Fahrpläne) erkennen kann, aber nie das "große Ganze" zusammenhängend...

Wer auf einem Auge blind ist, kann nicht 3-dimensional sehen, also Entfernungen schlecht einschätzen. Allerdings gewöhnt man sich daran und findet "Hilfsmittel" (Größenvergleich mit "bekannten" Objekten usw.) - viele dieser Menschen dürfen sogar Auto fahren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
thinkling 15.12.2014, 19:44

Ja, es ist schon eine Weile her, aber in Biopsychologie, als es um den Sehapparat ging, hatten wir verschiedene Beispiele für Sehbehinderungen, ich weiß zumindest noch, dass da auch Dinge dabei waren, die man als Laie nicht erwartet, z.T. sehr ungewöhnlich, waren dann aber oft diese dokumentierte Einzelfälle, die nur durch die Läsion eines ganz spezifischen Hirnareals zustande kamen.

Es wird wohl einer der von dir genannten Fälle sein. Danke =)

0
kesuga 15.12.2014, 19:46
@thinkling

Ich hab das auch schon irgendwo gehört, dass das Gehirn die Infos nicht "umsetzen" kann - aber ob lesen damit funktioniert??? KP!!!

0
kordely 16.12.2014, 21:14

Einige kommen nicht recht mit Einäugigkeit, auch nach Jahren nicht.

0

Mein Chef ist auch sehbehindert, trägt keine Brille, der fährt mit Fahrrad. Er hat einen Tunnelblick, alles was in diesem Bereich liegt kann er sehen, aufs Handy guckt er sehr nah. Ich muss zum Lesen auch alles besonders groß haben, trotz +3 Leseteil in meiner Brille. Außerdem habe ich ein latentes Schielen, Doppelbilder, die durch spez. Brille (prismatische Korrektion) weitestgehend ausgeglichen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Mobilitätstraining mit weißem Stock schon mal gehabt, aber komme noch ohne klar, aber meine Hörbehinderung ist zusätzlich belastend für mich, da ich zwar was höre, aber nicht erkenne woher das Geräusch kommt. Trage sehr starke Hörgeräte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie hat eine See Einschränkung D.h. die benutzt ihren Stock wenn dunkel ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?