Welche Sehenswürdigkeiten sollte man in Johannesburg unbedingt gesehen haben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man sollte in Johannesburg auf jeden Fall an einer geführten Soweto-Tour teilnehmen, oftmals wird hiermit zusammen auch die Innenstadt von Joburg besichtigt. Soweto ist riesengroß, es gibt dort das alte Haus Nelson Mandelas zu sehen, das Haus von Desmond Tutu und in Orlando-West den derzeitigen Wohnsitz von Winnie Mandela. Außerdem das Hector-Petersen-Museum und die Regina Mundi Church. Im Zuge der Soweto-Tour kommt man auch nicht umhin, ein illegal settlement zu besichtigen, dies sind die wirklich sehr, sehr ärmlichen Behausungen der Ämsten der Armen in Soweto. Es fühlt sich etwas seltsam an, die Menschen dort zu besuchen, aber jeder dort profitiert von den Besuchen der Touris, also ruhig machen. In Soweto gibt es das Wandie`s Place, ein legendäres Restaurant, in dem alt und jung, Touri oder Geschäftsmann, schwarz und weiß zum Mittagessen sitzen. In Johannesburg kann man noch das Apartheids Museum und den Botanischen Garten besuchen. Außerdem gibt es ein tolles loungiges Resaurant/Kneipe am Zoo Lake, es heißt Moyos und ist auf jeden Fall einen Besuch wert, man kann dort je nach Wetter drinnen oder draußen sitzen. Außerhalb von Johannesburg, etwa 1 Stunde Fahrt, gibt es den Rhino-Lion-Park, der ist besonders mit Kinder eine tolle Sache, mit dem Jeep oder Bus durch den Park, auf der Suche nach Löwen, Nashörnern, Wildhunden etc..

Was möchtest Du wissen?