Welche Schwierigkeit besteht wenn man eine amphotere Verbindung als Niederschlag aus wässriger Lösung fällen möchte?

2 Antworten

Man muss den pH-Wert passend einstellen. Zu sauer oder zu alkalisch, und aus dem Ampholyt wird ein Ion, welches in der Regel wasserlöslich ist und dadurch das Ausfällen verhindert.

Es gibt aber auch Ampholyte - die meisten Aminosäuren zum Beispiel - die immer als Ion vorliegen: Im sauren ist die Aminogruppe protoniert, im Alkalischen die Carboxygruppe deprotoniert. Und dazwischen ist beides der Fall.

korrespondierende Säure/Base Paar auf Amphoylte?

Guten Morgen,

Ampholyte sind ja Stoffe, welche mit sich selber reagieren können. Nun habe ich die Aufgabe zu folgenden Ampholyten eine korrespondierende Säure und Base zu finden.

Ich habe als Ampholyte: H2PO4- | NH3 | HS-

Könnt ihr mir da bitte helfen? <3

...zur Frage

Warum beschlagen die Autofenster nicht, wenn man sie mit Rasierschaum oder Antibeschlag-Spray behandelt?

Was ist die genaue physikalische bzw. chemische Ursache dafür ?

Wer kann es erklären ?

Für Antworten bedankt sich Timeoscillator

...zur Frage

Säure-Base-Reaktion (in wässriger Lösung)?

Wie kann man herleiten, ob die wässrige Lösung einer Verbindung (z.B. von einem Salz) basisch, sauer oder neutral ist, wenn nur die Verbindung gegeben ist (keine pKa-Werte oder ähnliches)?

Danke schon mal für jede Hilfe! :)

...zur Frage

Redoxpotential in wässriger Lösung ......

Welche Art chemischer Stoffe verursacht das Redoxpotential in einer wässrigen Lösung?

...zur Frage

Chemischer Charakter eines Elements (Base, Säure, Metall, amphoterisch)?

Hallo liebe Ratgeber,

ich habe eine Frage bezügliche der Zuordnungen von Verbindungen zu ihrem chemischen Charakter (Base, Säure, Metall, amphoterisch) Zum Beispiel gab es die Zuordnung K2O zu basisch. Aber wie komme ich da drauf? Ich weiß, dass Basen Elektronen abgeben wollen und das Kaliumoxid eine ionische Verbindung ist. Stehe etwas auf dem Schlauch.

...zur Frage

Säure/Base Eigenschaften in wässriger Lösung?

Servus, ich hätte kurz eine Frage zu oben genanntem Thema. Wie finde ich heraus ob ein Stoff in wässriger Lösung sauer, basisch oder neutral reagiert ?

Prinzipiell lässt es sich ja ganz bequem mit den pKS / PKB Werten herausfinden:

Starke Säure + Starke Base = neutral

Stark + Schwach = sauer und schwach + stark = basisch

Jetzt kommt aber das eigentliche was ich noch nicht ganz verstanden habe, und zwar soll ich für die beiden Stoffe 1) K2O und 2) SO3 entscheiden ob sie sauer, basisch oder neutral reagieren.

Bei 1) ist es noch recht klar dass es als Base reagiert, da es sich bei Kaliumoxid um ein basisches Metalloxid handelt und diese sich ja in Wasser unter Bildung von Hydroxid Ionen lösen.

Jedoch weiß ich jetzt nicht genau wie man auf das Verhalten von Schwefeltrioxid schließen kann...

Vielen Dank schon mal im Voraus

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?