Welche Schutz Kleidung für 125er?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

auch auf der 125er von Kopf bis Fuß die gleiche Schutzkleidung wie auf einem "großen Motorrad".

  • Helm
  • Jacke mit Protektoren
  • Nierengurt
  • Handschuhe
  • Hose mit Protektoren
  • Stiefel - mindestens knöchelhoch mit Knöchelverstärkung

Gehe zu Polo oder zu Louis, lasse dich beraten und probiere mehreres aus. Dann wird sich sicher auch deine Frage nach Textil oder Leder klären.

Bei Jugendlichen, die auch mal fahren müssen, wenn das Wetter nicht mitspielt, ist Textil empfehlenswert, da damit auch ein vernünftiger Wetterschutz gegeben ist.

Die meisten Unfälle mit Brüchen und Abschürfungen passieren nicht bei den ganz hohen Geschwindigkeiten.

Somit sollte selbst ein Mofafahrer bereits ordentliche Schutzkleidung tragen.

Wenn man bei den warmen Temperaturen die Jungs und Mädels in Shirt, kurzer Hose und Schläppchen herumfahren sieht, kann man nur mit dem Kopf schütteln und hoffen, dass nichts passiert.

Fotos sagen mehr als tausend Worte - obwohl der Bericht in nachfolgendem Link ebenfalls sehr vielsagend ist:

http://www.drivenews.at/2006/11/motorradfahren-mit-sweatshirt-und-jeans-keine-gute-idee/

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Auch wenn Du "nur" ne 125er fährst, solltest Du Dir auf jeden Fall Lederkombi und Stiefel zulegen.

Denke Helm, Handschuh und Nierengurt sind dann selbstverständlich.

Kannst ja mal ne Rückmeldung geben.

Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Banane98
29.09.2016, 23:04

Danke für deine Antwort. Die Frage ist lohnt sich eine teure lederkombi? Mit 16 wächst man noch ein bisschen. Oder soll ich mir Textil kaufen?

0

Für die Prüfung vorgeschrieben:

Handschuhe, Helm, Jacke, Hose, Stiefel.

Sinnvoll: Halstuch, Rückenprotektor mit Nierengurtfunktion, etc.

Siehe auch übrige Kommentare. Jacke und Hose kann man sich gebraucht günstig kaufen, die übrigen Sachen schafft man sich sinnvollerweise selbst neu an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Michael69
30.09.2016, 00:30

Vorgeschrieben ist die Schutzkleidung sowohl für die Ausbildung als auch für die Prüfung.

Sofern die Jacke bereits einen Rückenprotektor hat, dann ist wohl kein weiterer erforderlich.

Hat sie diesen nicht, dann ist das nicht ausreichend und entweder der in der Jacke oder die "anziehbare" Rückenprotektor ist ebenfalls Pflicht.

Gruß Michael

0

ATGATT oder mindestens immer Helm, Handschuhe, und Jacke tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich ergänze noch um einen Link zu einem  Bild.

http://m.9gag.com/gag/avnBpnE

Damit ist dann vermutlich alles gesagt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch auf ner 125er gute Schutzkleidung tragen. Am besten Leder und ordentliche Protektoren. Du hast schließlich nur einen Körper. Ist ärgerlich wenn der kaputt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wobei.

Wenn du so rumfährst, musst du nur einen Helm tragen.

Wenn du Führerscheinprüfung hast, einen Helm, eine Jacke, Handschuhe, ne Hose und Stiefel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?