Welche Schulform würdet ihr mir empfehlenswerterweise vorschlagen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wirklich schwer ist die 10. Klasse auf einem Gymnasium nicht. Du wirkst auf mich ziemlich engagiert und mit ein wenig Disziplin sollte es schon reichen. Bei mir auf der Schule sieht es so aus: Die meisten sind verdammt faul und machen ihre Hausarbeiten immer im Unterricht. Die Lehrer schimpfen und erzählen uns andauernd die selbe Geschichte, dass wir ja schon fast in der Oberstufe sind und es nächstes Schuljahr richtig los geht (Abi nach 12 Schuljahren). Aber letztendlich läuft es darauf hinaus, dass fast alle versetzt werden, bis auf die, die einfach zu dumm sind.

Also ob du dein Abitur auf der Gesamtschule oder auf dem Gymnasium machst ist egal, denn es gibt ja nun das Zentralabitur sodass du bei beiden schweren Stoff erwarten wirst und viel im Rückstand sein wirst, da die anderen viel weiter sein werden als du Viel wichtiger ist, dass du dir klar wirst, was du beruflich machen möchtest und ob dein Abschluss dafür nicht schon ausreicht, denn wenn dein Abitur schlecht wird dann wäre dein guter FOR jetzt besser

Kommasetzungen sind bei dir aber etwas mager, gell?

0
@turan31

Ja wenn ich Bindewörter benutze, ersetzen diese das Komma. Aber nett wie Hilfsbereitschaft gedankt wird

0

Was möchtest Du wissen?