Welche Schulfächer sind für einen Arzt Beruf wichtig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eigentlich musst du in allen Fächern gut sein, aber vor allem in Biologie, Chemie und vor allem in Latein auf Abitur, sozusagen großes Latinum.

heide2012 11.03.2014, 20:24

Latein ist überhaupt keine Voraussetzung mehr für das Medizinstudium! Die medizinischen Fachbegriffe musst du eh alle lernen. Viel wichtiger sind gute Englischkenntisse, weil viel Fachliteratur auf Englisch erscheint. Man muss gut auswendig lernen können, nicht gerade der Dümmste sein und sich für Medizin wirklich interessieren. Außerdem braucht man eine sehr guten Abidurchschnitt un der setzt voraus, dass man in allen Fächern sehr gut ist.Ich finde es nicht einmal wichtig,in der Schule einen Biologie- oder Chemie-Lk zu belegen, im Studium lernst du eh alles Notwendige.

0

Alle, weil du ohne guten Abischnitt unter Umständen recht lange auf einen Studienplatz warten musst.

Inhaltlich würde ich am ehesten sagen Biologie und Chemie, wobei die Überschneidungen mit dem Studium so weit ich weiß sich doch eher in Grenzen halten

Biologie und Chemie ist richtig. Für die Zulassung musst du außerdem einen SEHR guten Notenschnitt haben.

Latein wird nicht mehr verlangt.

Ich würde sagen Biologie und Chemie.

biologie mathe auch chemie

Was möchtest Du wissen?