Welche Schule nach der Realschule die zur Bundeswehr passt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass' dich nicht durch undurchsichtige Aussagen beirren und informiere dich im Vorfeld ausgiebig bei einem Wehrdienstberater, der kann deine Chancen ausloten. Das wird dir am ehesten weiterhelfen.

Die Grundausbildung bei der Bundeswehr ist sehr hart, du solltest dich auf jeden fall vorher erkundigen, was da abgeht und welche Möglichkeiten du hast, damit du dich schon drauf vorbereiten kannst, draußen bei -10 grad draußen zu schlafen oder km weite Strecken mit Gepäck zu laufen, naja, wenn du computerinteressiert bist, ich weiß das wenn du auf einer bbs fachabitur im it Bereich machst (2-jahre), dass du dann ganz gute Chancen hast, 1.beruflich 2.bezahlung 3.beschäftigung 4.reife 5.länger zeit um dich wirklich dafür fit zu machen, ist echt unvorstellbar ... Viel Glück

ich habe nach der mittleren Reife direkt mit der FOS weitergemacht und bin dann in die Offizierslaufbahn eingestiegen. Je höher Dein Schulabschluss ist, desto mehr Chancen wirst Du im Leben haben. Nach den Noten wird später nicht mehr gefragt, es geht nur darum, ob Abi, Realschule oder eben nichts. (Einen Hauptschulabschluss betrachte ich - in Bezug auf Berufschancen - jetzt mal als "Nichts".)

Was möchtest Du wissen?