Im Pflegeberuf auch mal Nylons tragen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rutschfest und bequem würde ich vorschlagen! Und welche, auf die auch mal was drauflaufen oder drauffallen darf.

Bequeme Schuhe, in denen du viel laufen und stehen kannst und die auch mal was aushalten können - z. B., was Flüssigkeiten oder Stöße von außen angeht.

Während meiner Pflegepraktika hatte ich Schuhe von Fila aus irgendeinem härteren Kunststoff. So ganz weiche aus Stoff sind zwar oft nochmal etwas komfortabler, aber man kommt doch leicht mal an ein Bett oder wird von einem Rollstuhl überrollt oder muss Patienten duschen… Da würde ich immer Schuhe bevorzugen, die mich vor sowas etwas besser schützen können.

Erkundige dich auch mal in dem Krankenhaus / in den Krankenhäusern, in denen du arbeiten wirst, ob es irgendwelche Vorschriften gibt. Manche achten nämlich bspw. auf die Farbe der Schuhe und danach sollte man sich dann richten.

hi,ok mach ich.Würde halt gerne wie bisher auch meist nylons tragen,weil Socken trag ich selten.(vorallem sportsocken mag ich gar nicht)

Welche hattest du da so an?

0

Wichtiger als die Strümpfe dürften eh die Schuhe sein. Kann allerdings sein, dass sich Arbeitsschuhe und Nylons nicht gut vertragen. Zur Not halt weiße Socken über die Nylons.

Es könnte dann zumindest eine Pflege für die müden gelangweilten Augen sein.

Stimmt,glaubst nicht was ich schon alles für angebote der art von patienten bekommen hab..

Hin u wieder erfüll ich manchen wunsch,(geht fast immer um füße od po)..😉

Würdst du das auch machen..?

3

Ohja👍🏼

1

Was möchtest Du wissen?