Welche Schüssler Salze bei chronischer nebenhöhlenentzündung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tja, du hast ja ganz schön viele Beschwerden und nachdem du die scheinbar schon längere Zeit mit dir rumschleppst, erwarte nicht, das es so auf die Schnelle weggeht. (Was lange kommt, braucht auch Zeit zu gehen. Akute Beschwerden verschwinden oft auch Blitzschnell) Ich befasse mich seit Jahren mit Schüsslersalzen und behandle vieles damit. Im Netz hab ich noch nichts vernüftiges zum Nachschlagen gefunden, Ich habe seit vielen Jahren ein Buch (eigentlich mehrere, aber dieses ist das Beste) mit dem ich mich immer auseinandersetze wenn was ist. Da man auf mehrere Faktoren schauen muss, finde ich, es wäre am Besten du würdest dich selbst ausgiebig damit beschäftigen, denn du weißt genau, wie sich der Husten anhört oder wie genau sich die Darmprobleme äußern.

Das mit dem "Zusammen einnehmen" von mehreren Salzen ist so eine Sache. Prinzipiell geht das schon. aber nicht alle "vertragen" sich miteinander. Außerdem soll man manche lieber morgens, andere lieber abends einnehmen, wenn man eine bestimmte Wirkung erzielen will. Alles in allem also, wie du es sicher von Globuli kennst, nicht ganz so einfach wie die Ärztemedizin, aber in meinen Augen "wertvoller". Der große Vorteil von Schüssler Salzen zu Homöpathie ist meines Erachtens, dass man nichts falsch machen kann, wenn's nicht die Richtigen sind, schaden sie wenigstens nicht. Außerdem ist die Vielfalt nicht so groß. Ich habe die 12 Hauptsalze zuhause und bin somit gut gerüstet.

Wenn dich der Titel des Buches interessiert, schaue ich gerne nach. Alles Gute!

Oh ja,den Titel hätte ich gerne(-: Würdest du denn sagen,das es möglich ist,damit meine Krankheiten zu heilen?Und wie lange wird es dann dauern,bis ich eine Veränderung verspüre?Nur damit ich ungefähr eine Richtlinie habe und nicht zu früh denke,das es nichts bringt.. ich danke dir für deine Antwort. LG

0
@milev80

"Mineralstoffe nach Dr. Schüssler "

Ein Tor zu körperlicher und seelischer Gesundheit

Richard Kellenberger / Friedrich Kopsche

ISBN: 3-8289-1909-x

Das Buch hat hinten einen sehr großen Nachschlageteil, der Alpahebtisch geordnet ist. Ich persönlich habe mir nach einiger Zeit des mühsamen Suchens, selbst ein Register eingeschnitten. War etwas mühsam, war es aber wert, weil ich jetzt ganz zügig suchen kann. Ich suche also immer zuerst nach meinen Beschwerden in diesem Teil. Mit den evtl. passenden Nummern suche ich dann im vorderen Teil (auch da hab ich ein Register eingeschnitten), in dem die einzelnen Nummern näher erläutert sind, welches wohl am besten zu mir und meinen sonstigen Beschwerden passt. So kann man das alles sehr schön einkreisen. Im Mittelteil sind auch noch einige andere Sachen beschrieben.

Nun zu deiner Frage, ob es dir helfen kann. Ich muss gestehen, dass ich damit keine Erfahrungen habe. Ich habe andere Sachen damit "geheilt". So was chronisches habe ich (zum Glück) nicht. Deshalb kann ich dir auch die Dauer nicht sagen. Ich denke, dass man das auch nicht pauschal sagen kann. In dem Buch steht einiges darüber.

Ich habe in diesem Forum schon öfters Beispiele meiner Anwendungen geschrieben. Ich schau mal, ob ich sie noch finde und hänge evtl. eine Kopie davon an.

Ich wünsche dir von Herzen, dass du mit Schüssler Salzen eine Heilung erfährst und sie dir genauso helfen, wie mir, meiner Familie und meinem Freundeskreis, den ich schon damit "angesteckt" habe.

0
@floh4468

Sorry, finde die Beiträge jetzt so schnell nicht. Wenn du Lust hast, kannst du auf meinem Profil mal etwas stöbern.

0
@floh4468

oh super,ich danke dir(-: werd dann man danach suchen(-: Das Buch werde ich auch bestellen und bin guter Dinge,das es mir zumindest in ein paar meiner Krankheiten helfen kann(-: Denke da ganz positiv(-: werde die Salze einfach so lange nehmen,bis ich was merke und wenn es viele Monate dauern wird(-; Irgendwas muss mir ja helfen können(-:

0
@milev80

Gerne - freut mich sehr, dass ich dir helfen konnte!

Danke fürs Sternchen (freu)

Deine Einstellung ist super. Ich bin auch sehr zuversichtlich, dass die Mineralstoffe dir -wenn auch vielleicht nicht bei allen Leiden- helfen werden. Alles, alles Gute für dich.

0
@floh4468

Eines habe ich jetzt gefunden: Bei meiner Frage:

Erkältung - Schmerzen in den Beinen - alles andere nicht so wild, Hausmittel-Geheimtipp ?

Hab ich ein schönes Besipiel einer erfolgreichen Behandlung beschrieben

0
@floh4468

Ach ja : meinen Einstieg in die Schüssler Welt hatte ich so: Ich hatte nach einer eigentlich auskurierten Grippe nur noch Randerscheinungen. Nämlich Schweißausbrüche in der Nacht. Die waren so heftig, dass ich mehrere Schlafanzüge pro Nacht durchgeschwitzt habe. Ich dachte, das vergeht schon wieder. Nach ca. 14 Tagen riet mit eine Bekannte zu Schüssler Salzen. Sie schaute in o.g. Buch nach und schüttete die Salze in ein Glas heißes Wasser. Das sollte ich in langsamen Schlucken, immer lang im Mund lassen, zu mir nehmen. Hab ich gemacht und in dieser Nacht war eine deutliche Verbesserung festzustellen. Nach 2 weiteren Tagen der Einnahme, war der Spuk vorbei. Die Tochter meiner Bekannten, hat immer brutale Regelschmerzen und kuriert sich dann auch mit den Mineralstoffen. Seitdem behandle ich auch viel damit.

0

Neben den Salzen kannst Du auch "natürliche" Antibiotika probieren, insbesondere Meerrettich, den Super-Erregerkiller aus unserer Natur, enthält u. a. Senföle, die das Immunsystem stärken und Erreger und Verschleimungen gleichermaßen wegputzen. Einfach so oft wie möglich so viel Meerrettich wie möglich essen! (z. B. Frischkäse oder Fleischsalat mit M., Schnitten mit allem möglichen + M., Fisch, Bratwurst, sogar Gemüse geht damit). Und als ganz massive chemische Keule, die aber (bei korrekter Dosierung) innerhalb weniger Tage wirklich alles, auch chronische Erreger, wegputzt, hab ich immer MMS im Haus. Zu diesem Zeug muß man sich aber erst gründlich kundig machen, weil es nämlich keine Anwendungsfehler verzeiht.

was ist denn MMS?

0
@milev80

Guckstdu z. B. mms-selbsthilfe.de, jimhumblemms.de oder auf Amazon, in den Kundenrezensionen zu Jim Humbles Buch "MMS - Der Durchbruch", wo viele Leute witzigerweise das Mittel bewertet haben anstelle des Buches. Aber, wie erwähnt, es verzeiht keine Fehler, bei Überdosierung oder falscher oder zu langer Anwendung folgt die Strafe sofort, dann geht es einem hundeelend (ist schließlich eine Chlorverbindung und darf nicht leichtsinnig eingenommen werden!), deshalb zuerst gründlich informieren, Erfahrungsberichte von anderen Benutzern lesen und Verstand einschalten.

0
@Daoga

das klingt mir schon zu gefährlich(-; Davon lass ich lieber die Finger(-:

0

Jede Antibiotika-Behandlung hat die Zerstörung einer gesunden Darmflora zur Folge. Deshalb ist es wichtig nach einer Behandlung die Darmflora wieder neu aufzubauen. Eine gesunde Darmflora ist zu ca. 80 Prozent fur ein intaktes Immunsystem verantwortlich. Deine Beschwerden werden überwiegend durch ein geschwächtes Immunsystem verursacht. Hier ein Link zur Darmflora.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/darmflora.html

Ein weiterer Tipp zur Stärkung des Immunsystems.

Die effektivste Stärkung des Immunsystems ist gesunde Ernährung und Bewegung. Auch ausreichend Schlaf und genügend trinken ist wichtig. Einfach mal die Blutwerte checken lassen. In einem gesunden Menschen befinden sich zwischen 4.000 und 10.000 weiße Blutkörperchen pro Mikroliter Blut. Wer deutlich weniger weiße Blutkörperchen besitzt, hat ein schwaches Immunsystem. Die Darmflora ist zu ca. 80 Prozent für ein intaktes Immunsystem verantwortlich. Gemüse, die viel Beta-Carotin (die Vorstufe von Vitamin A) enthalten, stärken das Immunsystem, indem sie die Produktion der weißen Blutkörperchen anregen und dem Körper so bei der Abwehr von Infektionen helfen. Unter den Früchten die das Immunsystem ankurbeln sind Zitronen, Grapefruit, Guaven, Orangen, Bananen und dunkle Früchte wie Blaubeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren und dunkle Weintrauben hervorzuheben. Vitamin C ist ein Immunverstärker, der die weißen Blutkörperchen effektiver arbeiten lässt. Es beschleunigt sämtliche Abwehrreaktionen im Körper. Auch Warm-Kalt Wechseldusche ist hilfreich, da der Kreislauf angekurbelt wird. Besonders möglichst auch Stress und Überforderung vermeiden da dies sich sehr ungünstig auf das Immunsystem auswirkt. Auch viel Bewegung an der frischen Luft wie z.B. Joggen stärkt den Kreislauf und damit auch das Immunsystem. Ausdauersport wirkt doppelt positiv da durch die Bewegung gleichzeitig auch noch Stress abgebaut wird.

danke für deine Antwort..Blut lasse ich regelmäßig abchecken..ist immer spitzenmäßig..Darmaufbaupräparate habe ich auch schon genommen..hat nur leider nichts geholfen,außer das mein Portemonee leer war)-: Wechselduschen haben ich jetzt vor einer Woche mit angefangen(-: Werde ich auch weiter so machen(-: Viel frische Luft und Bewegung habe ich auch immer,da ich jeden Tag raus muss und alles mit dem Fahrrad mache.Auch zu meiner Putzstelle fahre ich 30 min mit dem Fahrrad hin und zurück,hole meinen Sohn ab vom Kiga mit Fahrrad etc..Aber leider gehen meine Beschwerden davon nicht weg)-: Ich trinke auch jeden morgen 1 Liter heißes Wasser mit rein geschnittenen Ingwerstückchen und habe jetzt auch noch einen Wasserkefir dazu bekommen.Der soll ja auch gesund als Getränk sein(-: Ich mache jetzt schon seit 10 Jahren alles Mögliche und komme deshalb auch immer auf diesen Weg etwas Neues zu finden,aber es hilft ja alles nicht)-: Auch eine Basen Fasten Kur habe ich hinter mir..davon hatte ich zwar schönere Haut und meine Kopfschuppen waren weg,aber alles andere war wie immer)-:

0
@milev80

Einige meiner Bekannten hatten nach Grippe-Impfungen ähnliche Dauerbeschwerden. Kann man das bei Dir ausschließen.

0
@bodyguardOO7

Impfen lassen würde ich mich nie(-: Das kann man ausschließen(-:

0

Kalte Hände - was tun?

ich habe richtig oft kalte hände und dann ist mir auch am ganzen körper schrecklich kalt...

...zur Frage

Wie Heiserkeit schnell loswerden?

Aktuell bin ich relativ leicht erkältet. Hatte die letzten Tage etwas Beschwerden beim Schlucken und eine laufende Nase. Das mit dem Schlucken ist dann ach schon ziemlich schnell besser geworden so das ich dachte das ich um den ganzen anderen Kram bei einer Erkältung drum rum komme. Leider bin ich dann heute Abend Heiser geworden. Meine Frage ist nun wie ich die Heiserkeit relativ schnell wegbekomme da ich morgen Abend auf ner Feier bin und da nicht nur schweigen wollte.

...zur Frage

Tipps gegen Angina?

Ich habe seit Jahren starke Angina. Beim Arzt war ich schon, doch er konnte mir nicht helfen. Symptome:  Brennen, kommt innerhalb wenigen Minuten und verschwindet nach ca 2Tagen, schnürt den Hals zu, am besten nur Cola trinken, warmes Essen +
Danke für eure Tipps

...zur Frage

Nebenhöhlen Entzündung geht trotz Antibiotika nicht weg was jetzt?

Hab Antibiotika bekommen und es ist morgen leer . 3 Tabl. Am Tag. Doch es wirkt nicht und würde eher schlimmer . Letztes Mal als ich was hatte hab ich auch Antibiotika bekommen und nichts würde besser und da war es ein Tumor . Deswegen hab ich jetzt wieder voll Panik . Wieso geht die Nasennebenhöhlen Entzündung nicht weg?! Nach 2 Wochen! Was kann ich tun? Ätze haben ja erst ab Di offen. Habe kein Fieber keine zune Nase. Nur stark Kopfschmerzen augenschmerzen und alles drückt .

...zur Frage

Habe ich eine Nebenhöhlenentzündung oder etwas Anderes?

Hey Leute,

Vor ca. einer Woche hatte ich eine normale Erkältung, allerdings habe ich seitdem so ein dumpfes Gefühl im Kopf, mit leichten Kopfschmerzen und mir ist schwindelig.

Ich hatte auch mal einen Tinnitus mit Schwindel im linken Ohr, der jetzt wieder da ist, was mich darauf schließen lässt, dass etwas im Innenohr nicht ganz stimmt.

Allerdings ist meine Nase ziemlich frei und auch die Ohrtrompete geht relativ gut (am linken allerdings nicht so gut wie am rechten Ohr).

Ist es eine Nebenhöhlenentzündung oder nur am Ohr?

Woran kann sowas noch liegen?

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten :)

PS.: Am Montag gehe ich zum Hausarzt

...zur Frage

Gibt es Hausmittel gegen Bindehautentzündung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?