Welche Schritte kann ich gegen Lärmbelästigung vom Nachbarn einleiten?

5 Antworten

Hallo DirnenBesteiger,

in solchen Fällen kannst du, sollten dein Haus / deine Wohnung, sowie das Haus / die Wohnung deines Nachbarn gemietet sein, dich bei euren Vermietern beschweren. 

Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit sich bei der Stadtverwaltung zu melden, bzw. eine Anzeige bei der Polizei wegen Ruhestörung aufzugeben.

Das Jugendamt wird dir in diesem Fall rein gar nichts bringen, da dieses wie gesagt nur für Kinder und Jugendliche zuständig ist.

Und selbst das Ordnungsamt kann dagegen etwas unternehmen. Du musst dir keine Sorgen machen, in Deutschland hast du genug Möglichkeiten.

Mit freundlichen Grüßen,

Samuel

hey TaoCrafter

vielen dank für deine antwort das man eine anzeige wegen ruhestörung erstatten kann wusste ich nicht danke :)

ja ich werde auf jeden fall jetzt schritte einleiten auch wenn ich keine lust und zeit für sowas habe aber es geht einfach nicht mehr es geht wie gesagt über normale lärmbelästigung hinaus , jetzt springt dieser zurückgebliebene mensch heute sogar die treppen aus provokation regelrecht runter weil ich gestern oben war

danke nochmal jedenfalls :)

1

Mal ganz im Ernst: Irgendwie ist dieser Typ unangreifbar (auch durch das Gesetz bedingt) und er weiß das auch! Im Grunde bleibt Dir nur, die Situation gelassen zu ertragen oder auszuziehen, so krass es klingen mag. "Recht" hat nicht immer etwas mit "Gerechtigkeit" zu tun......

ja so ist das leider , ausziehen kommt nicht in frage wegen dem und ertragen geht es auch nicht wie gesagt das ist schon keine normale lärmbelästigung mehr , jedoch habe ich auch keine lust wegen so nem hartzer im bau zu landen , ich weiß auch nicht ich werde jedenfalls erstmal alle legalen rechtlichen hebel in bewegung setzen , wenn alles nichts bringt kenne ich ein paar nette albaner die sich gerne was dazu verdienen

1

Was für eine story :-)

Den einzigen Rat, den ich dir geben kann: bemühe dich um eine andere Wohnung und zieh aus.

Übrigens "DirnenBesteiger" .... geiler Nickname ;-)

niemals werde ich aufgeben und hier wegen so einem trottel ausziehen 

hehe danke

1
@DirnenBesteiger

Denke mal, so wie du schreibst, bist du auch nicht ganz "ohne".. Wenn du glaubst, dass du den Lärm nicht ertragen kannst, dann kannst du die Polizei rufen, die deinen Nachbarn besucht und zumindest für die nächsten 1 -2 Stunden für Ruhe sorgt. Wenn die Polizei weg ist, könnte das dann wieder weitergehen mit der Ruhestörung. Dann kannst du die Polizei erneut rufen und Anzeige wegen Ruhestörung erstatten. Oder aber kannst du deinen Vermieter ansprechen, dass sich dieser mit den Mietern in Verbindung setzt, damit die Ruhestörung unterbleibt. Hilft das alles nichts, gibt es immer noch die Albaner von denen du sprichst.

0

Wie laut dürfen Nachbarn tagsüber Musik hören?

mein Nachbar hört jeden Tag von 8 Uhr bis 13 Uhr nur Frank Sinatra und das extrem laut ! In meiner Verzweiflung verwende ich dann Ohropax und stelle den Fernseher laut. Trotzdem höre ich das Dröhnen durch die Decke , ebenso seine Schritte (er wohnt über mir) - es ist unerträglich. Ich komme nie zur Ruhe wegen dem. Ist so ein Lärm tagsüber erlaubt ?

...zur Frage

Lärmbelästigung Wechselrichter Solaranlage, Recht auf Mietminderung?

Hallo,

ich wollte hier mal mich erkundigen ob jemand Erfahrung mit Mietminderung bezüglich der Lärmbelästigung zweier Wechselrichters? Folgendes: Unser Vermieter hat eine Photovoltaikanlage auf das Dach gebaut, und die dazu zwei Wechselrichter auf unseren Dachboden installiert, das wäre alles ja noch okay, aber leider erzeugen diese Anlage Lärm, in etwa als würde jemand einen Fön laufen lassen. Besonders laut ist es wenn morgens Sonne scheint und die Anlage anfängt zu laufen, hört sich an als würde draußen die Sirene der Feuerwehr los heulen. Ich habe jetzt mal in die Bedienungsanleitung dieses Wechselrichters geschaut und da steht was von 56 db. Klar ist da die Decke dazwischen aber man hört es doch, da der Zugang zum Dachboden ja nur eine dünne Holzplatte ist, und die Decke auch nicht die Dickste ist. Leider habe ich es heute morgen schon wieder gehört wie die Anlage um 6 Uhr morgens anläuft, und irgendwelche Relais und Lüfter rattern. Dann kann man auch nicht mehr einschlafen.

Rat eurerseits wäre super.

...zur Frage

Grundschule Lärm auch außerhalb des Schulbetriebes

Hallo,

ich wohne nun seit 2 Jahren direkt an einer Grundschule. Mein Balkon ist ca. 6 m vom Rasenteil des Schulhofes entfernt. Aber nun bolzen (Fußball spielen) und schreien (mit wirklich unflätigsten Ausdrücken) dort nachmittags die Halbwüchsigen rum. Sie klettern über das Tor oder die Mauer.

Ich hatte mit dem Ordnungsamt gesprochen, die schoben es der Polizei zu. Seehr ungerne habe ich mehrmals die Polizei angerufen. Die haben den Jugendlichen nur gesagt, sie sollen dort nicht sein. Klasse - kaum war die Polizei weg - die Halbwüchsigen (15 bis bestimmt 19 Jahre als) wieder da. Mal nur zu dritt, mal in ganzer Horde. Die Polizei hat mir dann zu verstehen gegeben, daß Menschen wie ich als Querulanten eingestuft werden (ich bin stinksauer), obwohl sich auch andere Anwohner schon beschwert haben. Aber ich solle ruhig weiter anrufen, wenn der Lärm wieder zu stark sei - dafür wären sie schließlich da. (muß ich nicht verstehen - oder?)

Dann hieß es, Kinder bis 14 Jahren dürfen bis 19.00 h dort aufhalten, aber NICHT Fußball spielen - eben wegen der starken Lärmbelästigung. Was soll das???

Das Ordnungsamt interessiert es nicht, die Polizei auch nicht. Was kann man da noch machen?

Schon jetzt lieben Dank

Jane

...zur Frage

Nachbarin schiebt ununterbrochen Möbel hin un her : wie soll ich darauf reagieren?

Ich leide unter massiver Lärmbelästigung meiner Nachbarin ( sie wohnt über mir ). sie schiebt wirklich jeden Tag fast ununterbrochen Möbel hin und her. von früh bis spät abends. Ruhe habe ich frühestens um 23 Uhr. Ich habe sie schon mehrfach angesproochen, aber das Problem besteht darin, daß sie fast kein Wort Deutsch versteht ( sie ist Spanierin ). Was kann ich nur tun ? sogar mit Ohropax höre ich den Lärm und es hört nicht auf :(

...zur Frage

Beschwerde oder rechtliche Schritte gegen Kinderlärm möglich?

Guten Abend Community,

ich möchte dieses Mal gerne wissen, ob man wegen Kinderlärm eine oder mehrere Beschwerden einlegen kann, wenn sich dieser nicht verringert; ob der Vermieter etwas dagegen unternimmt und ob es möglich ist, rechtlich gegen wiederholten Kinderlärm anzugehen. Es muss allerdings erwähnt werden, dass es sich um ein Säugling handelt, dessen Eltern sich ebenfalls sehr laut im Haus verhalten. Leider ist es auch so, dass man sich mit diesen unreifen Eltern nicht über diese Art von Lärm unterhalten kann, wie ich selbst und eine andere Mieterin festgestellt haben.

Nun meine eigentlichen Fragen:

Muss ich das als Mieterin hinnehmen oder kann ich dagegen rechtlich angehen?

Denn der Vermieter selbst unternimmt ebenfalls selten etwas gegen laute Mieter.

LG, Toxic38

...zur Frage

Lärmbelästigung mit Kinderlärm... Was sind meine Rechte?

Ich wohne seit ein paar Monaten in einem Altbau ca. 50 Jahre alt. Der Boden sowie Decke sind extrem dünn ausgebaut. D.h sobald man schon normal in der Wohnung geht, wackelt der Boden und die Möbel. Nun ist der Nachbar oben mir mit seinem Kind (schätze mal 10 Jahre alt) sehr Rücksichtslos, was nicht nur die Lärmbelästigung betrifft. Das Kind rennt und springt zu jeder Tageszeit herum. Jetzt kann man sich vorstellen wie das ist wenn der Boden bei mir in der Wohnung wackelt und es auch noch übelst laut dazu ist wenn oben Rambazamba läuft. Die Lärmbelästigung betrifft nicht nur das Kind sondern dem Herrn ebenso mit seinem abartigem getrampel jederzeit und schieben von Möbeln bereits Morgens genau über meinem Schlafzimmer.

Welche Rechte habe ich? und wie soll ich vorgehen wenns beim Hernn nicht ankommt und weiter geht mit der Rücksichtslosigkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?