Welche Schreibweise ist gängiger?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da geht es nicht um "gängig", sondern du beschreibst zwei verschiedene Szenarien.

Szenario 1:

Du hast eine Urne mit 10 Kugeln. Davon sind 3 Kugeln blau. Die Wahrscheinlichkeit, eine blaue Kugel zu ziehen, beträgt 3/10. Du ziehst einmal, legst die Kugel zurück und ziehst nochmal. Nun ist die Wahrscheinlichkeit natürlich wieder genau gross. Also wieder 3/10. Diese Variante berechnet die Wahrscheinlichkeit "mit Zurücklegen".

Szenario 2:

Du hast eine Urne mit 10 Kugeln. Davon sind 3 Kugeln blau. Die Wahrscheinlichkeit, eine blaue Kugel zu ziehen, beträt 3/10. Du ziehst einmal und behälst die Kugel in der Hand. Nun sind nur noch 9 Kugeln in der Urne, davon sind 2 blau, wenn man davon ausgeht, dass du eine blaue gezogen hast. Ziehst du nun nochmal, ist die Wahrscheinlichkeit beim zweiten Mal ziehen 2/9 für eine blaue Kugel. Man nennt diese Variante auch die "ohne Zurücklegen".

Um zu wissen, welche Art du verwenden musst, musst du dir überlegen, um welches Verfahren es sich handelt. Ändert sich die Anzahl Kugeln/Objekte zwischen den beiden Ereignissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
phillipoo98 20.03.2014, 21:39

Danke jetzt hab ich es verstanden.Das war das Verfahren ohne zurücklegen ändert sich dadurch der Rechenweg ?

0
HellasPlanitia 20.03.2014, 22:48
@phillipoo98

Du musst die Wahrscheinlichkeit in jedem Schritt neu berechnen. Ansonsten ändert sich nichts.

0

Was möchtest Du wissen?