Welche schnellwachsenden, immergrünen Bäume/Sträucher sind als Sichtschutz zu empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich habe in meinem Garten als Sichtschutz Kirschlorbeer gepflanzt.  Die max. Wuchshöhe ist allerdings nur ca. 3 Meter. Das Zeug wuchert und wächst.

Koniferen und Tannen eignen sich ebenfalls als Sichtschutz, wachsen aber bei weitem nicht so schnell. Und sie haben den Nachteil, dass sie von unten her licht werden, je näher sie zusammenstehen. Das sieht dann vor einer Mauer richtig blöd aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dichterseele
25.04.2017, 01:01

Mein Riesenkirschlorbeer ist haushoch...

0

Bei Strauch fällt mir Schmetterlingsflieder ein, der wächst schnell, wird nicht zu hoch, sieht schön aus.

meine Ma hat ihn als Sichtschutz an einer Stelle der Grundstücksgrenze gepflanzt, wo sie eben was nicht zu johes haben will und die Buchenhecke durch Bauarbeiten hin war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dichterseele
25.04.2017, 01:00

Ja, aber der braucht Sonne und verträgt offenbar nicht alle Böden - mir ist er leider eingegangen.

0

Was hältst du von Kirschlorbeer-Hecken?

Leyland-Zypressen Hecken würden auch gehen.

Hibiskus Hecken sind recht teuer.. sehen aber toll aus :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey
Interregnum

ich würde Dir Kirschlorbeer empfehlen. Der wächst hoch, dicht und ist schön grün.

LG Inkonvertibel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige Bambussorten (Phyllostachus) werden ziemlich hoch, wachsen schnell und gibt es auch in verschiedenen Farben (bspw. mit schwarzen Stengeln, sehr schick finde ich ). Aber auf jeden Fall bei den Sorten eine Wurzelsperre setzen, sonst macht der sich gerne überall breit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kirschlorbeer - kannste von mir haben (jahrelang in Töpfen draußen überwintert, darum robust und mit dicken Wurzelballen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) Wir haben in unserem Garten zweierlei Pflanzenarten als Sichtschutz:

Thuja Hecke und Kirschlorbeer... Ist beides super dicht und durch die Kombi kommt auch etwas Abswechlsung rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immergrüne (Hecken-)Sträucher sind Kirschlorbeer Arten, Eiben, Thujen - Coniferen - Nadelgehölze und Glanzmispeln. Liguster ist meistens immergrün aber bei strengen Wintern schmeißt auch er die Blätter ab.

Thujen, Coniferen, Eiben wachsen eher Langsam.
Kirschlorbeer und Glanzmispeln ist so ein Mittelding.
Und Liguster wächst am schnellsten.

Die Mindestgröße von 3m bekommen eigentlich alle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dichterseele
25.04.2017, 01:01

Aber Liguster ist giftig, genauso wie Eiben...

0

Kirschlorbeer ist dafür ideal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schaerschweiz
27.01.2016, 08:14

Bei den zunehmenden Wetterkapriolen muss man allerdings sagen, dass die Kirschlorbeeren nur bedingt frosthart sind; vor wenigen Jahren hatten wir während ca. 10 Tagen gegen 20 Minusgrade, wobei die meisten Kirschlorbeerpflanzen entweder ganz erfroren oder dann so weit erfroren, dass sie sehr stark zurückgeschnitten werden mussten und 3 - 4 Jahre brauchten, bis sie wieder den ursprünglichen Zustand erreichten.

1

Was möchtest Du wissen?