Welche Schmerzmittel kann man einnehmen BEVOR ein Schmerzreiz eingesetzt wird?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi OlivJohn,rein prophylaktische Einnahme von möglichen zu erwartenden Schmerzen,die wahrscheinlich gar nicht eintreten,sind nicht indiziert.Ausgenommen sind allerdings Dauerschmerzen,wie tumorbedingte.Diese Schmerzmittel(meist starke Opiate sollten nach ärztlicher Anordnung zu den bestimmten Zeiten eingenommen werden.Für sogenannte Durchbruchschmerzen sollte zB eine Morhinlösung eingenommen,die der Arzt auch verschreibt.LG Sao

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine größere Wunde genäht werden oder man eine Zahnbehandlung durchführen muss, und KEINE Spritzen geben bzw. keine lokale Betäubung durch diese vornehmen kann?

Das kann ich mir kaum vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor Amputationen wird zum Beispiel ein Spiegel an Betäubungsmitteln aufgebaut, daher werden diese vor der OP gegeben.

Ansonsten wird zur Prophylaxe nichts gegeben. Da Schmerzmedis ja auch schnell wirken sollen, gibt man im Akutfall Infusionen oder Tropfen, da diese besonders schnell wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lachgas.
Betäubungsmittel die über die lange aufgenommen werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Morphium...aber das wird gespritzt...was soll sonst helfen? Alkohol verdünnt das Blut...einen Bewusstlos hauen? Da gibt es doch so einen Griff, da wird man bewusstlos danach^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hypnose.

Ansonsten solltest Du besser den Arzt fragen, der an Dir rumschnippeln will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?