Welche Schlaffrisur würdet ihr am ehesten Empfehlen?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Geflochten 40%
Offen 40%
Dutt 20%

5 Antworten

Geflochten

Heyy meine Liebe🌸

ich würde definitiv geflochten empfehlen. Komplett offen würde ich sie nicht in der Nacht tragen, da so Reibungen und somit spliss entsteht. Früher habe ich immer wieder einen Dutt für die Nacht getragen, weil ich mich so einfach am wohlsten gefühlt habe, aber meine Freundin, die eine Ausbildung als Friseurin absolviert hat, und meine Nachbarin, die schon jahrelang in diesem Beruf tätigt ist, haben mir beide zu einem geflochtenen Zopf geraten, weil es die schonendste Variante für die Haare ist. Ich habe mich mittlerweile daran gewöhnt und trag auch am Tag so gut wie immer einen geflochtenen, seitlichen Zopf. Aber sei auch hier etwas vorsichtig, was für einen Haargummi du verwendetest🌸

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Probier ich heute auf jeden Fall aus😊! Weißt du vielleicht, wie ich das mit meinen Haaren machen kann; Meine letzte Friseurin hat meine "hinteren" Haare kürzer als meine "vorderen" geschnitten, sodass wenn ich alle meine Haare über eine Schulter lege, ich noch "Glück" habe, wenn ich diese hintere Partie noch zu greifen bekomme. Ein Seitlicher Geflochtener Zopf wäre deshalb nicht optimal und meine Haare so normal zu flechten...jaaaa da ist auch ein anderes Thema....weißt du vielleicht noch eine andere Möglichkeit?

1
@Anonymi110

Oh Ja, ich versteh was du meinst, das Problem hatte ich auch oft. Ich habe mal gesehen, dass sich jemand einen normalen, tiefen Pferdeschwanz gebunden hat und dann erst angefangen hat, die Haare zu flechten, damit alle Haare drin sind. Auch wenn dann einzelne Strähnen rausfallen, sind die Haare immerhin festgebunden im ganzen. Ich hoffe, du verstehst was ich meine, ich bin mir nicht sicher, wie ich es erklären soll. Aber ich habe auch schon mal gesehen, dass eine Frau kopfüber ihre Haare geflochten hat, vielleicht ist das etwas für dich? Optisch sah es bei mir nicht unbedingt ansprechen aus, aber uns sieht sowieso niemand in der Nacht :). Ich hoffe sehr, dass ich dir helfen konnte und bei weiteren Fragen, kannst du gerne schreiben🌸

1
Dutt

Dutt ist okay wenn man nur auf den Seiten und auf dem Bauch schläft, aber wenn man auf dem Rücken schläft wäre ein einfacher Pferdeschwanz besser.

Zopf geht nicht wenn man glatte Haare hat und sie glatt haben möchte, weil sie dadurch wellig werden.

Offen muss man aufpassen weil sie dann leichter verfilzen.

Offen ist für die Haare am gesündesten. So lange du den Dutt locker machst und den Zopf nicht zu fest flechtest ist das natürlich auch okay:)

Geflochten

Es kommt zwar auch die Länge deiner Haare an, aber ich habe Haare bis zu den Kniekehlen und schlafe am liebsten mit zwei Zöpfen. Offene Haare verheddern sich immer und mir wird auch immer zu warm damit. Außerdem sind sie mir dann immer im Weg. Wenn ich nur schulterlange Haare hätte, würde ich sie wahrscheinlich offen lassen. Hatte ich halt zuletzt mit vier. (Bin jetzt 12). Liebe Grüße

Offen

Ich würde offene Haare empfehlen, aber einen Seiden Kissenbezug, der die Haare schont. Es gibt sogar Langhaarfans, die eine Seidenhaube nachts tragen.

Alles Gute

Was möchtest Du wissen?