Welche Schenkelhilfe gebe ich, wenn ichan einer Kreuzug nach rechts oder links will?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, deiner Reitlehrerin sollte das aber klar sein. Wenn dir das noch nicht klar ist, stehst du anscheinend noch ganz am Anfang deiner Reitausbildung denn das ist eigentlich eine der Grundlagen des Reitens die man in den ersten Reitstunden lernt/lernen sollte. Ob du dann allerdings schon so weit bist um mit Halsring zu reiten ist eine andere Frage, denn zur "Lenkung" gehört viel mehr als die Schenkelhilfe, am wichtigsten ist dein ausbalancierter Sitz und den kann man als Reitanfänger einfach noch nicht haben, denn das lernt man erst mit der Zeit und der Erfahrung. Um aber deine Frage zu beantworten: Übst du mit dem linken Schenkel leichten Druck am Pferdebauch aus, so geht oder sollte es nach rechts gehen(bei reeller Ausbildung) da das Pferd dem Druck entweichen will. Willst du nach rechts, legst du den linken Schenkel an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieselben wie sonst auch.

Wenn du mit Halsring reitest, hast du aber nichts an irgendwelchen Kreuzungen verloren! Das machst du bitte in der Halle oder auf dem Platz. Deine Versicherung wird diese Ausflüge nämlich nicht abdecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?