Welche Schbrackenfarbe passt am besten zu einem Fuchs

da sieht man die farbe ungefähr - (Pferde, Farbe, Reiten)

3 Antworten

Vielleicht ein knalliges grün? Oder dunkel blau? Lila? Rot? Ich glaube da musst du gucken, welche farbe ihm/ihr passt ;) Ich kann das bild leider auch nicht öffnen.. Aber schau einfach mal in einen laden rein und nimm vllt ein bidl von ihm/ihr mit und frag nach :) viel spaß :)

Unter 20€ wirst du keine Schabracke finden und wenn ja keine gute. Eine gute Schabracke kostet schon mal 40€

Wie lange und auf welchem Niveau sollte man reiten?

Hey,

also erst mal: Ja, ich weiß, dass das bei jedem sehr unterschiedlich sein kann und dass das von vielen verschiedenen Sachen abhängt, aber darum geht es mir ja! Also wäre ja auch langweilig, wenn alle gleichlange und gleich gut usw. reiten.... also, wie ihr es in der Überschrift schon sehen könnt, würde ich mal interessieren, falls ihr reitet, wie lange ihr das schon macht und auf welchem Niveau ihr jetzt steht?! (könnt vielleicht noch dazu sagen: Dressur, springen usw, wie oft, auf RB oder eigenem usw....) Ja, jeder kommt unterschiedlich schnell voran, aber ich möchte mal gerne wissen, wie ich mich da so einschätzen kann und was so ungefähr eurer Meinung nach der Durchschnitt ist! und was meint ihr, ist normal wenn man so und so viele jahre schon reitet, wie weit man dann ist?dafür würde ich mich über viele antworten freuen, aber bitte seid ehrlich!!! Danke und LG :))

...zur Frage

Matratzenstreu? Stall wechseln?

Hallo, ich brauche mal eure Meinung! Anfang Januar diesen Jahres haben die Stallbesitzer den Stall verkauft. Der neue Besitzer hat jetzt bei fast allen Boxen das Einstreu gewechselt. Das ist jetzt seit ca. 4 oder 5 Wochen so. Die alten SB haben glaube ich mit Ecoflax eingestreut und jeden Tag abgeäppelt. Jetzt wird mit Stroh eingestreut. Allerdings ist mir aufgefallen, dass nicht mal ordentlich abgeäppelt wird, sondern einfach nur jeden Tag neues Stroh draufgestreut wird. Die Matte auf der meine RB steht wird jetzt immer höher. Gestern habe ich mal ein bisschen in der Box gebuddelt und darunter habe ich verschimmelte Äppel gefunden und es war richtig heiß und hat total gedampft und gestunken.

Jetzt meine Frage: Ist das für die Pferde nicht sehr ungesund wenn sie die ganze Nacht auf ihrem eigenen Mist stehen/liegen? Meine RB neigt sowieso schon zu Problemen mit Husten, ist der Ammoniakdampf schädlich für die Atemwege? Und würdet ihr im schlimmsten Fall den Stall wechseln? Der Besitzer von meiner RB würde eine Entscheidung denke ich mir überlassen... Ich freue mich über zahlreiche Antworten!

...zur Frage

Reitbeteiligung wird verkauft - bereit für eigenes Pferd?

Hallou :)

Ich sollte mich vielleicht erstmal vorstellen: Ich heiße Sofia, bin 13 Jahre alt und gehe in die 7. Klasse eines Gymnasiums. Ich reite seit ich 4 bin, also insgesamt 9 Jahre :).

Nun zu meiner Frage: Denkt ihr, ein eigenes Pferd wäre für mich geeignet? ...oder sollte ich mir vielleicht eine neue RB suchen?

Ich bin wirklich ein riesiger Pferdefan, und habe schon seit Jahren den Traum vom eigenen Pferd. Mittlerweile habe ich eine RB, aber mit der gibt es im Moment oft Ärger oder Missverständnisse, weshalb ich eh überlegt hatte, sie zu kündigen. Allerdings hänge ich sehr an an dem Pferd... Und jetzt steht es zum Verkauf!

Ich will das Pferd nicht verlieren, aber ich bin ziemlich unsicher, was das Finanzielle angeht. Ich habe auch schon mit meinen Eltern geredet und diese würden es mir erlauben und sich vorerst an den Kosten beteiligen. Aber sobald ich einen Nebenjob habe, soll ich den Großteil der Kosten übernehmen.

Hört sich erstmal ganz gut an. Am Anfang war ich auch total Feuer und Flamme, aber jetzt hab ich mir ein paar Gedanken darüber gemacht und bin mir nicht mehr so sicher.

Klar, es wäre wahrscheinlich die einzigste Chance meine Mausi nicht zu verlieren, aber sie ist auch erst 8, und ein Pferd lebt ja ne Weile. Wenn ich ein Pferd hätte, würde mein ganzes Leben sich umkrempeln und ich weiß auch nicht ob ich überhaupt bereit dafür bin.

Ich meine, ich bin 13! Reiterlich würde es schon hinhauen, aber ich weiß ja nicht ob ich in ein paar Jahren noch Bock auf Pferde hab xD.

Kurz was zu meinen Reitkünsten: Ich reite 9 Jahre, Englisch, bin Dressur A-Niveu und Springen eher E, war auch schon auf Turnieren, kann longieren, hab Erfahrung mit Bodenarbeit usw., kann die Sachen rund ums Pferd (ausmisten, füttern etc.) und habe meine RB jetzt seit 2 Jahren.

...jetzt kommt ihr ins Spiel. Was haltet ihr von der ganzen Geschichte? Denkt ihr ich bin bereit dazu? Und wenn nicht, wie soll dass mit meiner RB aussehen?

Ich freue mich über eure Antworten! <3

Lg Sofia :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?