Welche Schäden hinterlässt Speed?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also Speed ist ein  Amphetamin und setzt in den Nervenzellen des Gehirns die Neurotransmitter Dopamin frei. 

Zu den besonderen Risiken zählt die häufig anzutreffende Unkenntnis der Konsumenten über Reinheitsgehalt und Zusammensetzung des jeweiligen Stoffes.

Ich gehe mal davon aus, dass Du das Speed nicht auf legalem Weg, also über medizinische Verordnung erhälst. In aller Regel sind dann diverse "Beimischungen" enthalten.

Da du also nicht wissen wirst, was Du da einnimmst, bzw. was da noch so alles drin ist, kann man auch nicht sagen was Du damit deinem Körper antust. Im schlimmsten Fall kann dann schon eine einmalige Einnahme zu gesundheitlichen Schäden führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit diesen Informationen können wir dir natürlich bei der Schadensreduzierung helfen.

/s

Es kommt natürlich auf sehr viele Sachen an, psychischer / körperlicher Zustand, Dosierung und so weiter. Man kann es nicht pauschal sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts schlimmes. Paar Wochen Pause sind immer gut. Dann hast du auch noch die volle Wirkung. Genauso wie bei extasy. Nimmt man die Pillen jedes Wochenende, dann braucht man irgendwann immer mehr davon weil dann die Wirkung nicht so recht will. Ist ja mit allem so.. Alkohol, mdma, opiate usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann viel passieren, faktisch wird jedoch nichts an Langzeiterscheinungen auftauchen, wenn das Zeug nicht gerade mit Rattengift verschnitten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herzrasen.. Mangelerscheinungen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ololiuqui
22.08.2016, 02:19

Warum sollte der Konsum von 1x Amphetamin/ Monat zu Mangelerscheinungen führen?

0
Kommentar von Mietzzz3
22.08.2016, 02:24

selbstverständlich bei mehrmals..

0

Was möchtest Du wissen?