Welche Salze entstehen beim Eintrocknen von Meerwasser?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Salz ist im Meerwasser dissoziiert, also in Ionen gespalten. Die Ionen werden erst beim Eindampfen des Wassers zu Salzen, die sich entsprechend ihrer Löslichkeit bilden und in Schichten ablagern. Der Hauptanteil der Anionen ist das Chloridion, gefolgt vom Sulfation. Bei den Kationen überwiegt das Natriumion, weshalb die Hauptmenge der auskristallisierten Meeressalze aus Natriumchlorid (Kochsalz) besteht. Magnesium-, Calcium- und Kalium-ionen sind mit geringeren Anteilen vertreten. In Spuren sind noch weitere Ionen enthalten, davon ist das Spurenelement Joderwähnenswert, weil infolgedessen in früheren Zeiten in Küstennähe weniger Menschen an Jodmangel litten als im Inland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natriumchlorid, Kochsalz eben also das was du dir aufs Essen streust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeseToast1337
03.11.2015, 21:15

Achja und die entstehen nicht die sind im wasser gelöst

0

Keine. Dafür sind deutlich höhere Temperaturen erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da entstehen keine Salze. Es kristallieren die aus, die vorher drin gelöst waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meersalz, oder meinst du etwas Spezielleres?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?