Welche Rüsseltiere (z.B. Elefant) gibt es noch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In allen lebenden Tierfamilien gibt es viele Spezies, die bereits ausgestorben sind. Tatsächlich ist nämlich bereits der Großteil aler Tierarten bereits ausgestorben. Man schätzt, dass von allen Tierarten, die jemals auf der Erde gelebt haben, heute nur noch 0,1 Prozent am Leben sind. Das bedeutet, dass von eintausend Arten heute nur noch eine einzige existiert.

Die Evolution der Rüsseltiere begann bereits kurz nach dem Verschwinden der Dinosaurier. Allerdings waren damals - wie alle Tiere - die ersten Rüsseltiere noch sehr klein. In Gestalt und Körpergröße erinnerte zum Beispeil Eritherium noch an einen Klippschliefer. Und tatsächlich sind Klippschliefer sehr eng mit Elefanten verwandt. Das Phosphatherium war vor 55 Millionen Jahren dann bereits so groß wie ein Fuchs, während weitere 15 Millionen jahre später im Eozän bereits Rüsseltiere wie Moeritherium auftauchten, die über 200kg gewogen haben. Besonders große ausgestorbene Rüsseltiere waren die Deinotherien, die vor etwa 5 Millionen Jahren lebten und nach unten gebogene Stoßzähne hatten und beinahe dreimal so schwer wie heutige Afrikanische Elefanten wurden. Und natürlich die Mammuts der Eiszeit, die mit ihrem dichten Fell und den geschwungenen Stoßzähne sicher die spektakulärsten Rüsseltiere waren.

Mit ihren Rüsseln können Elefanten fantastisch riechen, aber auch fühlen. Es ist ihr wichtigstes Sinnesorgan. Auch frühere Rüsseltiere hatten wahrscheinlich bereits einen ausgezeichneten Geruchsinn.

Heute gibt es nur noch zwei Gattungen der Rüsseltiere, nämlich den afrikanischen und den asiatischen Elefanten. Beide sind durch Wilderei, aber vor allem auch durch Zerstörung ihres Lebensraumes vom Aussterben bedroht. Ihre nächsten noch lebenden Verwandten sind die Sehkühe.

Tonydi 17.01.2017, 11:37

Top ✌

1

Eine sehr bekannte ausgestorbene Gattung der Elefanten sind die Mammuts. Von ihnen gab es mehrere Arten und sie waren nicht die Vorfahren der Elefanten . Die letzen starben erst vor 3000 oder 4000 Jahren aus.  Warum sie ausstarben ist nicht klar. sehr wahrscheinlich gab es mehrere Gründe. Auch gab es auf Kreta einst mal sehr keine Elefanten die europäische Inselelfanten genannt wurden. sie sind auch ausgestorben.  Die heutigen Elefanten wie der asiatische und der afrikanische Elefant sind durch Jagd und Verlust ihres Lebensraumes bedroht. das gilt auch für Waldelefanten. sie können mit ihrem Rüssel zwar gut riechen aber daß hat nicht viel mit der Größe zu tun.  es gab auch mal Mastodons ebenfalls eine ausgestorbene Gattung der Elefanten. 

Ausser den verschiedenen Elefanten-Arten wüsste ich da noch den Nasenbären und den Ameisenbären....die durch ihre verlängerte Nase auch eine Art Rüssel haben, diesen aber nicht zum Gewichte tragen oder angreifen benützen können.

Ausgestorben sind unter anderem z.B. das Mamut

ES gibt nahezu keine Tiergruppe ohne bereits ausgestorbene Arten. Mit der Qualität des Riechorgans hat der Rüssel nichts zu tun. Verwandt mit den Elefanten sind Seekühe, etwas weiter die Schliefer. Beide sind aber keine Rüsseltiere.

MarkHerzog 17.01.2017, 10:51

Ich denke du könntest recht haben, der neandertaler ist auch schon augestorben?

0
botanicus 17.01.2017, 11:06
@MarkHerzog

Manche tummeln sich anscheinend noch in gf ... der Rest ist seit 30.000 Jahren tot. :-)

1
MarkHerzog 17.01.2017, 11:20
@botanicus

Weißt du was du schreibst?😄 Das ist nicht die feine Art mit den entsprechenden Personen umzugehen. Ich denke aber die werden deinen Humor schätzen.

0
botanicus 17.01.2017, 11:23
@MarkHerzog

Tu den Neandertalern nicht Unrecht ... ihr Hirnvolumen war mit knapp 2 ltr. deutlich größer als unseres ;-)

1

Es gibt asiatische Elefanten, den Sumatra-Elefant und den afrikanischen Elefant. Alle vom Aussterben bedroht, wir schaffen das schon noch. Der Mensch, das gefährlichste Raubtier.

https://www.google.de/search?q=elefanten+vom+aussterben+bedroht&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=Y-Z9WOTEKsrb8AfJ0YuwBw

Tapire sind meines Wissens auch mit Elefanten verwandt, ebenso bestimmte Meeressäugetiere. Da musst Du mal googeln, ich weiß es nicht mehr genau.

lg Lilo

botanicus 17.01.2017, 10:46

Tapire etc. sind nicht verwandt, trotz des Rüssels.

0
MarkHerzog 17.01.2017, 10:54
@botanicus

Jo Lilo, den tieren stehen noch schlimme Zeiten bevor, es wird immer so geredet als ob und dann ziehen sie zur Safari?

1
LiselotteHerz 17.01.2017, 10:55
@MarkHerzog

Die Giraffe, das Symbol für Afrika, ist inzwischen auch vorm Aussterben bedroht, habe ich kürzlich erst gelesen.

1
LiselotteHerz 17.01.2017, 10:57
@botanicus

Stimmt, da habe ich mich vertan, Tapire sind mit Pferden und Nashörnern verwandt.

1
Tonydi 17.01.2017, 11:41

Klipp- und buschliefer sind mit Elefanten verwandt. 

0

Keine, nur 3 Sorten Elefanten (Afrikanischer-, asiatischer-, Waldelefant)
Mammuts und weiter entfernte Verwandte. Ja
vor allem ein gutes Greiforgan www.google.de/search?q=elefant+geruchssinn
Ja

MarkHerzog 17.01.2017, 11:50

Nur mal nebenbei, lebt in deiner Küche ein Tiger?😊

0
MarkHerzog 17.01.2017, 10:44

Ich hoffe du bist ein(e) Tierfreund(in)? Wi... haben auch öfters Geldlisten drin?

0
SojaWth 17.01.2017, 10:46
@MarkHerzog

? Hö :o Ich mag Tiere falls das die Frage war? Besitze selbst einige Tiere :3.

1
botanicus 17.01.2017, 10:47
@MarkHerzog

Was soll eine Geldliste sein? Und was hat das mit der Qualität des Artikels zu tun?

1
MarkHerzog 17.01.2017, 11:03
@botanicus

War nur für Sonja gedacht. Brauchst deshalb nicht nachzudenken.

0
botanicus 17.01.2017, 11:07
@MarkHerzog

Tu ich aber ... Sie hat nur einen Wiki-Link gepostet, das tue ich schließlich auch bisweilen.

1

Was möchtest Du wissen?