Welche Rückenteil ist wichtig, dass bei einem sixpack die Haltung stimmt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der ganze rücken sollte trainiert werden, ohne den läuft nichts. Kannst du mit Klimmzügen gut trainieren, da wird der Kapuzen Muskel am meisten beansprucht. Wenn deine Fingerspitzen zu dir zeigen, da trainierst du den Bizeps. Zeigen sie weg von dir, dann den Kapuzen Muskel.
Desweiteren kannst du dich auf den Bauch legen und über dem Nacken die arme mit beispielsweise 0,5 Liter Flaschen bewegen. Also vor den Kopf, Flaschen aneinander, hinter dem Kopf - am Nacken flaschen aneinander (ist blöd zu erklären -.-). Dann kannst du dich auf den Bauch legen und mit den Armen und Beinen auf und ab pendeln. Beine dabei logischerweise ein Stück anheben, Kopf bei beiden Übungen mit der Stirn auf den Boden. Die erste Übung sehr langsam durchführen!! Die 2. In einem schnelleren Tempo, welches zu dir passt.
Kannst auch mal auf YouTube schauen! :) und wenn dir jmd sagt du solltest nicht trainieren oder sonst was, ignorieren. Ich bin selbst 15 und trainiere auch. (Natural) man muss es aber nicht übertreiben!
Lg und viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

dass wenn man sich einen Sixpack antrainiert der Rücken auch gleich trainiert sein sollte weil sonst die Haltung nicht gerade sei.





Viel schlimmer : Der Rücken kann kaputt gehen.Nur sit-ups und Crunches ist eben ungesund. Bei jeder Übung wirken Hebel. Und was vorne trainiert wird, muss hinten gestützt werden. Der Gegenpart ist der Rückenstrecker.  Ergänzend Klimmzüge und Kniebeugen solltest Du mindestens machen.

 Einseitiges Training führt auch immer zu Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten).

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?