Welche romanische Sprache ähnelt heute am meisten Latein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geschrieben Rumänisch. Wenn man Latein kann, kann man das problemlos lesen. Gesprochen versteht man aber Italienisch am besten.

Hallo doenermann,

hier mein Statement: (Ich selbst spreche Italienisch, Spanisch und Rumänisch und fange jetzt mein Lateinstudium an ;-) )

Dass Rumänisch öfters als "die lateinischte Sprache" bezeichnet wird, liegt daran. Dass es noch Fälle/Kasus hat, also Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ und sogar Vokativ! außerdem besitzt es ein Neutrum...alle anderen Romanischen Sprachen NICHT....

... das Erlernen von Rumänisch ist verhältnismäßig schwierig... der Plural hat es auch in sich!

Das Vokabular des Italienischen ist dem Lateinischen ziemlich nah

Die Grammatik allerdings stimmt mehr mit dem Spanischen überein uuuund es ist viel leichter zu lernen!

falls du eine der Sprachen lernen möchtest und Latein schon kannst, rate ich dir dringends zu Spanisch: einfach, Weltsprache, und große Grammatikübereinstimmung mit dem Lateinischen...

adiós!

Hey : ) Dieses Thema haben wir vor kurzem in der Schule gehabt..und so weit ich weiss.. Ist Italienisch sehr eng mit Latein verbunden.. vlt. auch Spanisch..

Liebe Grüße Kathrin

spanisch hat zu viele arabische und südamerikanische (Ureinwohner) einflüsse, würd ich mal sagen...

0

rumänisch! Ganz sicher. Sagt ein Freund, ein Lehrer, der Latein und rumänisch spricht.

Ja würde ich auch sagen, italienisch.

Ganz eindeutig das Sardische!!!!!

Was möchtest Du wissen?