Welche Rolle spielt Mehisto in Goethes Faust?

Support

Liebe/r hml90,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen:

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Bei erfahrenden Nutzern gehen wir eher davon aus, dass ihm die Richtlinien bekannt sind, und würden daher eine solche Frage entfernen.

Herzliche Grüße,

Mia vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Der Teufel. Ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft. Der Geist, der stets verneint und das zu Recht, denn alles was entsteht ist Wert, dass es zugrunde geht. :)

mephisto ist der grüne kobold mit astronautenhelm und umhang, der manchmal auf faust seiner schulter erscheint, oft sieht er ihn nach einen harten tag im steinbruch

Oh sorry habs mit Fred Feuerstein verwechselt

0

Büro richtig organisieren?

Hallo Leute,

Ich hatte bisher alles an Unterlagen wie Versicherungssachen, Steuerunterlagen etc. in einem grossen Ordner abgelegt, aber dieses System gefällt mir nicht mehr und mit zunehmendem Papierkrieg (bin 18 geworden) brauche ich mehr Platz. Wie kann ich meine Unterlagen effektiv ordnen? Anzahl der unterschiedlichen Ordnern spielt keine Rolle, ich habe genug Platz.

Ich bedanke mich bereits im voraus!

...zur Frage

Goethes Faust teil 1 q2 Klausur?

Hallo schreibe morgen meine lk klausur in deutsch über die Faust teil 1 Lektüre und wollte mal fragen ob jemand paar Tipps was dran kommen könnte?

...zur Frage

Welche Rolle hat Mephisto in Goethes Faust?

Welche Rolle hat eigentlich Mephisto? Das wird mir aus dem Drama nicht wirklich klar :/ Man könnte sagen es ist das böse ich Faust´s. Sein böser Teufel auf der Schulter... Trotz dessen verstehe ich das nicht so ganz ... Wäre Faust in seinem Studierzimmer gestorben, als er in seinem Studierzimmer das 'Gift trinken wollte, wäre seine Seele sowieso bei Mephisto... Ist Mephisto also nicht wirklich der Teufel sondern ein Geist wie zB der Erdengeist :/

...zur Frage

Gedichtsanalyse oder Sachtextanalyse mit Erörterung?

Guten Tag, ich gehe derzeit in die 11 von 12 Klassen eines bayrischen Gymnasiums und schreibe demnächst eine Klausur. Wir werden vor die Wahl von zwei Themen gestellt. Zum einen eine Gedichtsanalyse auf Sprache und Aufbau mit Interpretation und einer darauffolgenden Fragestellung oder einer Sachtextanalyse mit Herausarbeiten der Argumentationsstruktur und einer nachfolgenden Erörterung zum Thema. In der ersten Klausur hatten wir eine Szenenanalyse von Faust und ich hatte damals 8 Punkte (~Note 3) was ziemlich gut ist als meine bisherigen Aufsatznoten in Deutsch. Ist die Gedichtsanalyse ähnlich zu dem und deswegen eher zu empfehlen und soll ich die Interpretation mit der Sprache verbinden oder beides getrennt machen? Wenn man die Kernaussage des Gedichts nicht versteht dann hat man ein großes Problem und aus dieser Sicht wäre der Sachtext wieder einfacher. Welches der beiden ist empfehlenswerter bzw. bei welchem kann man strikt nach Schema vorgehen und warum ist das eine besser als das andere?

Vielen Dank für eure Meinungen

...zur Frage

Worum geht es in Faust und wer ist Mephisto?

Hi, könnt ihr mir im groben sagen worum es in Faust gut. Ich brauchs nicht ganz genau im Detail, aber wenigstens einen groben Überblick. Was Mephisto angeht: vielleicht wer es ist und was für eine Rolle er spielt.

Schonmal danke im vorraus für deine/eure Antwort/en. LG Rosi

...zur Frage

Faust: Einleitung einer Erörterung?

Hallo, Ich werde morgen meine Profilkursklausur im Fach Deutsch schreiben. Thema der Klausur wird die Erörterung einer uns unbekannten Sekundärliteratur zur literarischen Vorlage “Faust: Der Tragödie Erster Teil“ sein. Nun ist es Teil einer Erörterung, die primäre Literatur in der Einleitung kurz innerhalb von zwei Sätzen zusammenzufassen, und das bereitet mir ziemlich große Probleme, da ich Faust als zu umfangreich ansehe, als dass es in zwei Sätzen genügend erklärt werden könnte.. Gelesen habe ich das Drama, verstanden auch. Gibt es Vorschläge, die Tragödie in zwei Sätzen zusammenfassen zu können? Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?