Welche Rohstoffe in welchen USA Staaten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

 Die Goldmine Goldstrike hatte im Jahr 2010 eine Fördermenge von 1.240.00 Unzen Gold. Die Goldmine Carlin hatte im Jahr 2012 eine Fördermenge von 1.735.000 Unzen Gold. Die Rochester Mine in Nevada ist für seine Edelmetalle bekannt. Heute gleicht die Rochester einer Geisterstadt. Die Förderung von Platin betrug 3.700 kg und Palladium wurden 12.500 Kg gefördert. Edelsteine wie der Rubin, der Granat, der Saphir, der Topas und der Peridiot gehören ebenfalls zu den Bodenschätzen.

Die USA verfügen über eine der größten Mengen an Bodenschätzen weltweit, mit erheblichen Reserven an Erdöl, Erdgas (Erdgas- und Erdölvorkommen: Rocky Mountains, Offshore ), Kohle, Kupfer, Eisenerz, Silber (Silbervorkommen: Silver Valley/ Idaho ) und Uran. Auch gibt es in Utah große Fundorte für den Topas. Auch legendäre Schätze wie der Räuberschatz in Bodie locken Schatzsucher aus aller Welt an. Auch Bleiglanz kommt in den USA zu haufe vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arkansas besitzt viele Bodenschätze, hauptsächlich Bauxit, Kohle, Erdöl und Erdgas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Lordlevel, meistens sind in guten Atlanten auch Karten mit Vorkommen von Bodenschätzen enthalten. Schauen Sie doch einmal in einer guten Bücherei oder Buchhandlung in den einen oder anderen Atlas hinein.

Per Internet können Sie in sehr detaillierter Forum alle, wirklich alle, Bodenschatzvorkommen jedes einzelnen US-Staates auch erfahren.

Der Link ist: http://minerals.usgs.gov/minerals/pubs/state/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kohle => Pensylvania

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?