Welche Rohstoffe besitzt das Ruhrgebiet, welche "Mittelengland"?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

da muß ich aber schmunzeln, nicht wirklich?? Wonach hast du denn gegoogelt?? Anfänge der industriellen Revolution? Rohstoffe heute?.kann es sein, dass deine Frageleicht unvollständig ist? Meine Vermutung,ihr sollt die Entwicklung des Ruhrgebietes und der Wiege der industriellen Revolution in England vergleichen. Das war in der Vergangenheit. heute ist davon, zumindestens im Ruhrgebiet so gut wie nchts mehr geblieben. dasschwarze Fold,der Rohstoff Kohle wurde abgebaut. die heute noch vorhandenen Flöze sind unrentabel, weil die Förderung der Kohle zu teuer wurde, besonders im Hinblick auf andere Länder, aussereuropäisch natürlich. Auch sind die Vorräte fast erschöpft und nur noch schwer zugänglich.Ähnliches gilt für Mittelengland. Die Kohle war der Rohstoff für die Stahlproduktion. Kurze Wege vomFundort bi an den Ort wo es bei der Arbeit benötigt wird. Flüße, auf denen der Rohstoff und das Produktleicht transportiert werden konnten. Alles vorhanden. Heute ist davon nicht mehr viel übrig.Zuest begann das Zechensterben, dann folgten die Hütten und Stahlwerke. der Begriff Strukturwandel prägte das Ruhrgebiet nun. Doch noch heute ist dies lange nicht abgeschlossen und sowohl in Mittelengland als auch im Ruhrgebiet istt eine hohe Arbeitslosenquote..

Was möchtest Du wissen?