Welche Röhre in die Küche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die erste Ziffer (640/865) multipliziert mit 10 gibt den Farbwiedergabeindex (Ra) an. Somit ist 6 (60 %) eher schlecht, während 8 (80 %) schon eine recht gute Farbwiedergabe ermöglicht. Der Ra-Wert ist überall dort wichtig, wo Farbtreue gefordert ist.

Die hinteren beiden Ziffern (640/865) multipliziert mit 100 geben die Farbtemperatur in Kelvin an, also z.B. 4000 K oder 6500 K.

4000 K ist noch im Bereich von Neutralweiß, 6500 K sind bereits Tageslichtweiß (hoher Blauanteil).

Für den Arbeitsbereich in der Küche würde ich Neutralweiß mit hohem Ra-Wert wählen, also z.B. 840 oder 940. Man kann aber auch die Röhren bzw. die Leuchtenabdeckungen nachträglich mit Korrekturfolie ummanteln (z.B. mit LEE 201), um damit eine individuelle Farbtemperatur zu erhalten.

Vergleichbare LED-Tubes gibt's inzwischen wohl auch genügend. Nur muss man vor dem Einbau dafür sorgen, dass die 230 V direkt an den Fassungen anliegen (Starter bzw. Vorschaltgerät werden außer Betrieb genommen).

840 ist besser. 8 ist der Index, je höher, desto besser. Je nach Bauform und wenn die Röhren am KVG betrieben werden, kann eine Umrüstung auf LED wirtschaftlich sein. Dafür muss die Lampe aber häufig im Betrieb sein.

Hallo xHazeBaze,

Außerdem würde sich für dor Küche evtl. statt 4000K leuchtenmittel auch 6500K lohnen?

das hat nichts mit "lohnen" zu tun, denn der Stromverbrauch ist bei beiden Röhren 36 Watt!

Kelvin bezeichnet nur die Lichtfarbe, je höher, desto kälter erscheint das Licht, Röhren mit der Bezeichnung 865 kommen dem Tageslicht am nächsten und  sogar in Aquarien zum Einsatz!

Wenn Dir das aber zu "kalt" ist, kannst Du auch die 865 (Tageslicht) mit einer 530 oder 830 (warmweiß) kombinieren

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiQiqPsvaHSAhUC1SwKHWUyAIAQFghYMAI&url=https%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FLichtfarbe&usg=AFQjCNFvT14lzeUOjfi6J-qD3_M77n_MVw

MfG

Norina

warmweiße in die Küche kommen bei mir gar nicht in Frage! Ich frage mich nur ob evtl ich von denn 640 auf dementsprechend 840 oder 865 wechsel sollte, oder direkt auf LED

0
@xHazeBaze

Die kannst Du sicherlich auch kombinieren, denn die 840 ist im Verhältnis zur 865 schon etwas "gelbstichig", doch nachdem die Röhren im Baumarkt nicht sehr teuer sind, kannst Du ja experimentieren, jedoch die 640 die selbe Lichtfarbe hat, wie die 840 nur die Farbwiedergabe ist bei der 840 besser!

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=7&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiXtY_x1qHSAhVDCSwKHdfLCqEQFghIMAY&url=http%3A%2F%2Fwww.paul-neuhaus.de%2Fde%2Flexikon_farbwiedergabe_ra&usg=AFQjCNG4d7QYZrxeNrOGOs_OG72RXAozZQ

Ich habe bei mir eine 840 mit einer 865 kombiniert und finde das Licht sehr natürlich!

LED sind natürlich in diesem Bereich schon noch sehr teuer, noch dazu, wenn sie nicht wirklich lange brennen!

0

Was möchtest Du wissen?