Welche Ringgröße habe ich denn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also 54 , 56 ist der Innenumfang und 16 , 17 , 18 ist der Durchmesser eines Ringes. Umrechnen lässt sich das mit der Formel Pie mal D. Ringgröße 6-6,6 cm ist dann 60 - 66. Oder 19-22. Und das ist ein sehr kräftige Männerhand.

serene26 03.02.2015, 17:59

Hm?? Ich musste jetzt grad sehr lachen..ich habe keine kräftigen Männerhände, eher zu dünne Finger. Irgendetwas habe ich falsch gemessen. Ich habe jetzt mal aus meinem Schmuckkasten einen Ring geholt der sehr gut an meinen Ringfinger passt, und der Durchmesser bei diesem Ring beträgt genau 2 cm. Was wäre das für eine Ringgröße??

0

Ich weis nicht wie Du den Umfang gemessen hast, 6 cm sind 60 mm Umfang und damit Größe 60 nach deutschem Maß. Für eine Frau sind das schon kräftige Finger.

Wenn Du genau messen willst wären Vergleichsringe beim Juwelier am besten, aber zu Not kann man auch einen Papierstreifen in der Breite des Ringes nehmen und so mehrfach um den Finger wickeln das er angenehm sitzt, dann seitlich die Wicklung mit dem Kuli markieren, das die unteren Lagen auch einen Strich erhalten.

Anschließend aufwickeln auf den Tisch legen und den Abstand zwischen den Markierungen messen. In Millimeter hast Du dann die richtige Ringgröße.

Zum Vergleich internationaler Ringmaße kannst Du Dir diese Tabelle ansehen: http://www.meister-atelier.de/downloads/Ringmass_international.pdf Kunden, die einen Siegelring bestellen wollen, sende ich auch ein kostenloses Plastikringmaß mit einer kleinen Lupe per Post zu. Damit ist es etwas bequemer die Ringgröße zu messen.

von: Heinrich Butschal, Goldschmiedemeister.

Was möchtest Du wissen?