2 Antworten

Hallo,

die "TTC Browns" sind Klone von den Cherry MX-Browns, den Hersteller kenne ich nicht, scheint auch kein Bekannter zu sein.

Die O-Rings werden unter den Tastenkappen angebracht und da es sich um Nachbauten handelt und alleine schon aus Kompatibilitätsgründen Cherry Mounting benutzt wird (versuch mal Keycaps für Logitechs Romer-G zu bekommen) gibt es hier auch keinerlei Probleme.

Die O-Rings gibt es in unterschiedlichen Größen (Durchmesser), meist bezogen auf unterschiedlich große Keycaps, für SA Keycaps braucht man z.B. schon Minimum 3-4mm, für den heute geläufigsten Typ "OEM" kann man maximal 2mm verwenden (wegen dem Keytravel, sonst löst du nicht mehr aus), da du eine Beleuchtung hast solltest du durchsichtige Silikon-O-Rings benutzten.

Die meiste Lautstärke kommt in der Tat vom Anschlag bzw. der daraus resultierenden Übertragung auf die Mounting Plate, und nicht von den Switches selbst, außer du würdest clicky Switches benutzten (z.B. MX-Greens, MX-Blues o.ä.).

Je kleiner der O-Ring Durchmesser ausfällt, desto geringer ist seine isolierende Wirkung, allerdings solltest du auch beachten, dass das Anschlagsgefühl durch die Ringen etwas schwammiger wird (dieser Effekt nimmt mit der Größe der O-Rings zu).

Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eine Mechanische Tastatur. Du kaufst eine mechanische, weil du mit der Lautstärke klar kommst.

So arg viel Leiser werden Ringe deine Tastatur auch nicht machen, die Lautstärke kommt nicht vom Drücken selbst, sonst wäre es ein dumpfer plastik ton

übrigens, auch die Roccat Suora nutzt Cherry Switches. Cherry ist eine Marke die nicht nur selber Tastaturen herstellt, deren Technik wird auch von anderen Herstellern verwendet, natürlich alles von Cherry abgesegnet und Legal.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraSmiley23
01.12.2016, 21:35

achso ok aber bei Amazon steht: Membran TTC Brown. Heißt das nicht, dass ich andere brauche? Danke

0

Was möchtest Du wissen?