Welche Religion war zuerst, Christentum oder der Islam?

17 Antworten

Das ist Definitionssache.....

die Mosleme sagen, dass bereits Adam und Eva die ersten Mosleme waren.....

( dabei wird das verb "muslim"... im Sinne von "gottergeben" verwendet....)

sofern man solche "Übersetzungen" verwendet... UND davon ausgeht, dass Adam und Eva gottergeben waren... kann (!) man es so definieren.....

Rein geschichtlich gab es erst die Juden, daraus hervorgehend die Christen... und dann später den "Islam"....

btw.:

eine konkrete Antwort darauf....wie und woher die Aboriginies, die Indianer, die Eskimos... etc.. kamen... und warum sie durchaus "eigene" Religionen hatte.... gibt keine der drei abrahamischen Religionen

Zu deinem letzten Absatz :
Allah s.w.t sagt im Koran das er jedem Volk einen Gesandten gesandt hat .

Wir haben dich ja mit der Wahrheit gesandt als Frohboten und als Warner.
Und es gibt keine Gemeinschaft, in der nicht ein Warner vorangegangen
wäre.

35:24 Sura Fatir

Allah s.w.t hat also jedem Volk einen Gesandten gesandt nur leider wollte nicht jedes Volk der Botschaft Allahs folgen .

1

Nein, das ist keine Definitionssache. Das ist eine Frage der FAKTEN. Und die sprechen eine eindeutige Sprache.

Wenn Jesus im Koran erwähnt wird - was ist dann wohl älter: die Bibel oder der Koran?

4

Schau einfach mal in ein Geschichtsbuch. 

Oder auf wiki. 

Gruß, earnest

Erst Tora, dann das Evangelium und am Ende der Islam. Damit wäre deine Frage beantwortet. Wenn du es besser verstehen willst, aus islamischer sicht...

Gott ändert seine Meinung nicht. Er will dir auch nicht 2-3 Religionen anbieten, um dich zu verwirren. Islam ist laut Islam keine Religion. Es bedeutet einfach nur "Hingabe an den einzigen Gott". Jemand der im Wald geboren wird und noch nie von den drei Religionen gehört hat, ist ein Moslem, weil du erst später dein Ego/Neid/Hass bekommst, durch Menschen in deinem Umfeld. Du wirst ja auch nicht als Rassist geboren. Jesus (im Islam Isa) hat kein Weihnachten gefeiert und nicht so gebetet, wie es die Christen heute tun. Er hat sich ja nicht einmal Christ genannt aber die Menschen haben es getan. Aus diesem Grund ist der Koran die letzte Update und unterscheidet sich sehr von der Bibel, im Aufbau. Trotzdem steckt in der Bibel viel wahres.

Isa aus dem Koran ist NICHT Jesus der Bibel, da der Koran in einem wesentlichen Punkt der Bibel, die Hunderte von Jahren zuvor da war, widerspricht. Jesus, welches im hebräischen Jahoschua heisst, ist GOTT. Dies kann man bei genauem Bubelstudium erkennen. Jahoschua bedeutet Jahwe ist Rettung. Der Name des vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes ist EIN Name und es ist EIN GOTT !!! GOTT ist Geist und dieser Geist, der Heilige Geist, war in dem Körper Jesus.

0

Was möchtest Du wissen?