Welche Religion war zuerst, Christentum oder der Islam?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Erst Tora, dann das Evangelium und am Ende der Islam. Damit wäre deine Frage beantwortet. Wenn du es besser verstehen willst, aus islamischer sicht...

Gott ändert seine Meinung nicht. Er will dir auch nicht 2-3 Religionen anbieten, um dich zu verwirren. Islam ist laut Islam keine Religion. Es bedeutet einfach nur "Hingabe an den einzigen Gott". Jemand der im Wald geboren wird und noch nie von den drei Religionen gehört hat, ist ein Moslem, weil du erst später dein Ego/Neid/Hass bekommst, durch Menschen in deinem Umfeld. Du wirst ja auch nicht als Rassist geboren. Jesus (im Islam Isa) hat kein Weihnachten gefeiert und nicht so gebetet, wie es die Christen heute tun. Er hat sich ja nicht einmal Christ genannt aber die Menschen haben es getan. Aus diesem Grund ist der Koran die letzte Update und unterscheidet sich sehr von der Bibel, im Aufbau. Trotzdem steckt in der Bibel viel wahres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Christentum war schon deutlich früher da !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kestanien
24.06.2016, 20:22

Nein, der Islam war schon die Religion von Adam und Eva (Gottergebenheit), deswegen ist der Islam die erste Religion überhaupt.

0
Kommentar von ThomasJNewton
24.06.2016, 20:33

Danach war aber nicht gefragt.

0

Der Islam ist ein "update", der Islam wurde herab gesannt weil die Bibel von den Menschen verändert bzw. Verfälscht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von najadann
25.06.2016, 15:57

Interessant, Der herab gesandte Mohammed (Prophet & Kriegsführer) hat die veränderte Bibel dann noch mehr verfälscht.

Eine ganz neue Sichtweise.

2
Kommentar von Termobar
25.06.2016, 19:10

Die Bibel am Stück gab es nie, sie ist ein Sammelsurium verschiedenster Bücher, abgefasst über Jahrhunderte. Das "Herabgesandt" ist somit nachweislich völliger Unfug, sorry.

0
Kommentar von earnest
26.06.2016, 17:51

Das ist, pardon, von vorn bis hinten a) Behauptung und b) Unfug.

1
Kommentar von hutten52
01.07.2016, 08:12

Das ist zwar Unfug, aber es ist die Lehre aller islamischen Rechtsschulen: Christentum = verfälschter Islam, Christen = törichte, verbohrte Irrgläubige, die eigentlich Moslems sein müssten, aber sich weigern, dies zu sein. 

Und das, obwohl Mohammed 600 Jahre nach Jesu kam. 

2

Das ist Definitionssache.....

die Mosleme sagen, dass bereits Adam und Eva die ersten Mosleme waren.....

( dabei wird das verb "muslim"... im Sinne von "gottergeben" verwendet....)

sofern man solche "Übersetzungen" verwendet... UND davon ausgeht, dass Adam und Eva gottergeben waren... kann (!) man es so definieren.....

Rein geschichtlich gab es erst die Juden, daraus hervorgehend die Christen... und dann später den "Islam"....

btw.:

eine konkrete Antwort darauf....wie und woher die Aboriginies, die Indianer, die Eskimos... etc.. kamen... und warum sie durchaus "eigene" Religionen hatte.... gibt keine der drei abrahamischen Religionen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saidJ
25.06.2016, 02:40

Zu deinem letzten Absatz :
Allah s.w.t sagt im Koran das er jedem Volk einen Gesandten gesandt hat .

Wir haben dich ja mit der Wahrheit gesandt als Frohboten und als Warner.
Und es gibt keine Gemeinschaft, in der nicht ein Warner vorangegangen
wäre.

35:24 Sura Fatir

Allah s.w.t hat also jedem Volk einen Gesandten gesandt nur leider wollte nicht jedes Volk der Botschaft Allahs folgen .

1
Kommentar von earnest
26.06.2016, 17:51

Nein, das ist keine Definitionssache. Das ist eine Frage der FAKTEN. Und die sprechen eine eindeutige Sprache.

Wenn Jesus im Koran erwähnt wird - was ist dann wohl älter: die Bibel oder der Koran?

3

Christentum

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst war das Christentum. Der Islam wurde im 7. Jahrhundert nach Christi Geburt vom Propheten Mohammed gegründet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Islam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kestanien
24.06.2016, 20:20

Nein, der Islam war schon die Religion von Adam und Eva (Gottergebenheit), deswegen ist der Islam die erste Religion überhaupt.

0

Das Christentum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kestanien
24.06.2016, 20:21

Nein, der Islam.

0

die erste der drei monotheistischen religion ist das judentum, daraus entwickelte sich durch splittergruppen das christentum und am ende steht der islam.................

und entgegen von manchen fanatischen dummköpfen hier, die meinen, dass der islam die erste religion sei, hahahahaha, wacht mal auf aus eurem traum und schaut euch mal die geschichte der monotheistischen religionen an.........aber eigentlich kein wunder, man muss ja die letzte religion als erste verkaufen, um andere von diesen märchen überzeugen zu können..........*g*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Christentum war zuerst Christentum, und der der Islam war zuerst Islam.

So simpel seh' ich das, und deine komplizierten Erläuterungen einer einfachen Frage machen es nicht besser.

Anscheinend kenne ich mehr Menschen mit Migrationshintergrund als du Menschen.
Es ist nicht immer leicht, einen Vietnamesen zu verstehen, selbst wenn er schon lange im Land lebt.
Aber immer noch lohnender als bei vielen Deutschtümlern, die den Islan kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Christen haben gewonnen, jedenfalls die Urchristen, waren zuerst da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau einfach mal in ein Geschichtsbuch. 

Oder auf wiki. 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Christentum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den beiden Genannten war das Christentum deutlich früher da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kestanien
24.06.2016, 20:20

Nein, der Islam war schon die Religion von Adam und Eva (Gottergebenheit), deswegen ist der Islam die erste Religion überhaupt.

0

Wenn man es ganz nuechtern betrachtet, dann waren Christentum und Judentum vor dem Islam da. 

Der Prophet des Islams Muhammad sagte: Ich stehe Jesus am naechsten von allen Menschen. Die Propheten sind Brueder, deren Muetter verschieden sind. Doch ihre Religion ist gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Christen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Christentum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?