Welche Religion ist die Richtige?


30.04.2021, 13:20

Bin selber evangelischer/protestantischer Christ und wollte nur Mal eure Meinung wissen.

Das Ergebnis basiert auf 126 Abstimmungen

Keine 50%
Christentum 26%
Islam 15%
Andere 6%
Buddhismus 2%
Judentum 0%
Hinduismus 0%

57 Antworten

Christentum

Das Konzept und die Geschichte auf welchen das Christentum aufbaut ist meiner Meinung nach am plausibelsten und in meinen Augen die richtige Religion.

Alternativ hätte ich auch für den Buddhismus gestimmt, allerdings betrachte ich diesen weniger als klassische Religion, sondern vielmehr als eine Lebensphilosophie.

Keine

Religionen sind meistens zu einem Machtinstrument eines elitären Personenkreises geworden. Es ist viel zu viel Macht und Geld im Spiel, als dass ich diese gutheißen kann. Von den genannten würde ich wahrscheinlich den Buddhismus oder Hinduismus präferieren, aufgrund der Tatsache, dass diese Menschen meistens freundlich und gesittet mit anderen Religionen umgehen. Klar gibt es dort auch Radikale, aber nicht in der Form wie es z. B. im Islam der Fall ist.

Buddhismus

Das heißt aber nicht, dass alle anderen falsch wären, sondern nur, dass ich den B. für mich (und viele andere) als hilfreich erlebe.

Von (s)einer Religion als "richtige" zu sprechen halte ich für Vermessenheit und Hybris.

Genau meine Meinung, bin Christin

1
Das heißt aber nicht, dass alle anderen falsch wären,

Also ist der Islam auch richtig?

0
@BlueShark01

Wenn eine Religion unter Garantie falsch ist, dann ist es der Islam!:(

...andere könnten richtig sien - ser Islam mit Sicherheit nicht!

0
@BlueShark01
Also ist der Islam auch richtig?

Wie sehr man eine Aussage doch falsch verstehen kann, wenn man sie falsch verstehen will..

0

Einfach mal den Wahrheitsbegriff hinterfragen, sage ich dann immer.

Alle Religionen sind die Suche nach der Wahrheit über das Göttliche und das bestmögliche soziale Zusammenleben. Und jede Religion hat Erfahrungen und Ideen überliefert, welche sich dieser Wahrheit nähern.

Die abrahamitischen Religionen sind, meiner Meinung nach, dieser Wahrheit sehr nah auf der Spur. Ich persönlich denke, dass wir voneinander lernen sollten - auch von allen anderen Religionen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – war auch mal in der Schule

Meinst du Judentum und Christentum?

0
@Audime

Judentum, Christentum, Islam - das sind die abrahamitischen Religionen, die an den einen Gott glauben.

0
@Ielenia

Meinst du:

Abraham- Isaak- Jakob/Israel- Judentum (Stamm Juda) - David - Jesus Christus - Christentum

Abraham - Isaak - Esau - ?

Abraham - Ismael - ?

Welche Religionen stammen von den letzten beiden Stammbäumen ab (Esau, Ismael)?

0
Christentum

Ich gehöre zum Christentum, aber man kann nicht sagen was die ''richtige'' ist. Jeder muss für sich selbst entscheiden und da sollte man sich nicht durch umfragen beeinflussen lassen, sondern selber vielleicht in eine Gemeinschaft eintreten. Es gibt in jeder Religion auch verschiedene Gemeinschaften. Im Christentum gibt es zB mehr als 2 Milliarde (!) Anhänger, da leben nicht ale gleich. Es gibt schon etwas wo sich alle dran richten aber trotzdem sind es immer andere Menschen.

Es gibt ja die Kirchen usw, da gibts verschiedene. Es gibt aber auch Gemeinden ohne Pastoren usw wo alle einfach zusammen Beten, sich treffen, Versammlungen oder wegfahren.

2

Was möchtest Du wissen?