Welche Religion ist am coolsten?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Christentum 70%
Islam 17%
Judentum 11%

30 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Christentum ist obercool. 😎

Christentum

"Cool" finde ich einen christlichen Glauben, der sich an der Bibel orientiert, durchaus. Vor allem kommt es mir aber auf die Wahrheit an...

Ich bin davon überzeugt, dass es Gott gefallen hat, sich uns in der Bibel zu offenbaren.

Für mich gibt es viele Gründe dafür, dass die Bibel Gottes wahres Wort ist, z. B.:

Nach der Bibel:

  • gibt es einen Gott
  • hat unser Leben einen wirklichen Sinn und eine Zukunft, die über das irdische Leben hinaus in eine wundervolle ewige Existenz reicht
  • kennt und liebt dieser Gott jeden einzelnen und nimmt Anteil an unserem Leben
  • trennt uns Sünde (unser Egoismus und seine Folgen) von Gott
  • bleibt diese Trennung auch über den Tod hinaus bestehen, wenn wir nie bewusst auf die Seite Gottes treten
  • gibt es weder eine Wiederverkörperung (Reinkarnation) noch Höherentwicklung noch Selbsterlösung
  • sind Himmel und Hölle Realitäten
  • gibt es nur einen Weg, mit Gott versöhnt zu werden
  • können wir über unsere Zugehörigkeit zu Gott eine klare persönliche Gewissheit erlangen.

Eine gewaltige Frage,Nippelkraehe43 , die du da stellst!

Ich will mal eine Antwort versuchen:

Dir hier eine bestimmte Religion empfehlen, halte ich nicht für richtig. Denn ausschlaggebend sind deine Fragen und Erwartungen an eine Religion, die ich nicht kenne. Ich möchte dir deshalb nur Hinweise geben, die dir eventuell bei deiner Suche hilfreich sein können.

Zum Menschsein – so glaube ich – gehört die Frage nach den Erkenntnissen außerhalb der Grenzen der sinnlichen Erfahrung.

In der Philosophie wird die Auseinandersetzung mit diesen Fragen als „Metaphysik“ bezeichnet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Metaphysik

Jeder Mensch, der unvoreingenommen einen am Himmel kreisenden Bussard, ein Spinnennetz in der Zimmerecke, eine uralte Eiche, ein gerade geborenes Kind betrachtet, wird von Staunen ergriffen: Wie konnte diese grenzenlos erscheinende Vielfalt ins Leben kommen?

Heute sind viele davon überzeugt, dass wir durch sorgfältige Beobachtung und Nachdenken alles erklären können. Aber „echte“ Wissenschaftler wissen, dass mit jeder neuen Erkenntnis eine große Zahl neuer Fragen entsteht.

Auf die existentiellen Fragen des Menschen – Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Was ist der Sinn unseres Lebens? Welche Mächte bestimmen es? - haben die Wissenschaften keine Antworten.

Aber diese Fragen haben die Menschen immer bewegt. Und Religionen haben Antworten gegeben, Antworten, deren Richtigkeit nicht bewiesen sondern geglaubt wurde und wird.

Du suchst nun nach der coolsten Religion.

Verstehe ich dich richtig, wenn ich in meiner altmodischen Sprache meine, dass du nach der überzeugendsten und hilfreichsten Religion suchst?

Aus meiner Sicht gibt es in jeder Religion die große Gefahr des Missbrauchs:

Es gab überragende Persönlichkeiten - wie z.B. Jesus, Mohamed, Buddha – die beeindruckende Erkenntnisse vermittelten. Ihre Lehren wurden aufgeschrieben und für „göttlich“ erklärt.

Leider haben die Nachfolger die Lehren oft den eigenen Interessen entsprechend abgewandelt. Religionen wurden zu Machtinstrumenten, die mit Krieg, Folter, Unterdrückung Andersgläubiger, Angst, Tod und Schrecken verbreiteten. Auch heute noch dienen Religion zur Durchsetzung von Machtansprüchen – z.B. gegenüber Frauen.

Dass die Frauen Untergebene der Männer sind, ist im 21. Jahrhundert aber nicht mehr zu vermitteln. Auch „heilige Texte“ wurden in geschichtlichen Zusammenhängen von Menschen geschrieben und unterliegen – wie alles, was wir Menschen tun - dem ständigen Wandel.

Auf dem Weg zu deiner coolsten Religion würde ich dir deshalb empfehlen:

·       Versuche herauszufinden, auf welche Fragen du Antworten suchst.

·       Finde heraus, ob die Religion tolerant gegenüber Andersgläubigen ist und die Menschenrechte achtet.

·       Finde heraus, ob heilige Schriften als geschichtliche Zeugnisse verstanden werden oder als „göttliche Worte“ unfehlbar sind?

·       Besuche Gottesdienste der Religionen, die in deiner Umgebung vertreten sind.

·       Erfahre in Gesprächen mit Gläubigen, welchen Einfluss die Religion auf das Alltagsleben hat und ob dir das gefällt.

Und schließlich solltest du dich entscheiden, welcher Religion du dich anschließen möchtest, welche für dich die coolste ist - und deinen eigenen spirituellen Weg gehen.

 

Was möchtest Du wissen?