Welche Religion hat Japan?

5 Antworten

Länder haben keine Religion, und Kaiser brauchen keine, um sich darauf zu berufen.

Die alte Religion in Japan ist der Shintoismus. Die nachgekomme "Religion" ist der Buddhismus, wobei der keine Religion im Sinn von Gottes-/Götterglaube ist.

Alle anderen bekannten Religionen sind ebenso vertreten, wenn auch als Minderheiten. Und es gibt etliche Gruppe, die sog. "Neue Religionen" vertreten, die oft eine Mischung aus allem möglichen sind. https://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Religionen_in_Japan

Die Antwort ist ansich gut; hat aber im ersten Satz eine Ungenauigkeit. Natürlich haben "Länder" keine Religion. "Länder" sind aber auch keine selbstständig lebenden, vom Menschen losgelösten Gebilde, sondern wurden von ihnen gegründet und besiedelt. Und jene Menschen hatten eine Religion, die, je nach Dominanz, das Land in dieser Hinsicht definierte.

Ich habe noch einen alten Atlas aus den 70er Jahren. Hier wurde neben der Flächengröße, Bevölkerungszahl. Flagge etc. des jeweiligen Landes wie selbstverständlich auch die "Staatsreligion" angegeben.

Heute undenkbar; aber so abwegig ist es nicht, dass "Länder" eine Religion haben (oder hatten).

1

EIn Land hat keine Religion.

Grundlage für den Kaiser und seine göttliche Abstammung ist der Shintoismus.

Was möchtest Du wissen?