Welche Religion gehörte Abraham an als er starb?

Support

Liebe/r roever22,

Deine Frage mag interessant sein, jedoch provozieren solche Fragen leider auch immer wieder religiös stark tendenziöse Äußerungen, die hier nicht erwünscht sind. Ich möchte Dich und auch die hier Antwortenden bitten, Rücksicht darauf zu nehmen. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schaut diesbezüglich doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Herzliche Grüße,

Mia vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

A.

ABRAHAM SETZT DIE OFFENBARUNGSRELIGION NOAHS FORT

Mit Abraham wird die Offenbarungsreligion des Noahs fortgesetzt.

Und weitergegeben wurde sie durch seine Berufung als Stammvater des Volkes Israels über Isaak, Jakob und den 12 Stämmen Israels.

Er verkündigte denselben Gott, den bereits Noah den Menschen nah gebracht hat.

Gott hat mit Abraham den Bund geschlossen und ihm einen Sohn verheißen. Au seinen Nachkommen soll ein großes Volk entstehen.

B.

DER VERHEISSENE SOHN WAR ISAAK UND NICHT ISMAEL

Der verheißene Sohn war ISAAK und nicht wie die Moslems behaupten Ismael. Denn mit seinen Nachkommen hat Gott niemals einen Bund geschlossen.

Die einzige Verheißung, die über den Knaben ausgesprochen wird lautet:

"Steh auf, nimm den Knaben und führe ihn an deiner Hand; denn ich will ihn zum großen Volk machen."

(1. Moses 21, 18)

Dieser und seine Nachkommen lebten in der Wüste Paran.

Seine Nachkommen werden in 1. Moses 25, 12-18 berichtet.

C.

DIE NACHKOMMEN ISMAELS SETZTEN DIE RELIGION ABRAHAMS NICHT FORT

Er und seine Nachkommen haben den Glauben des Abrahams nicht übernommen oder fortgesetzt, sondern das war ISAAK und seine Nachkommen.

D.

SEGEN UND VERHEISSUNG ERHÄLT ISAAK

Segen und Verheißung erhaltet stattdessen Isaak. Das wird in 1. Moses 26, 1ff berichtet:

"Da erschien ihm der Herr und sprach: Zieh nicht nach Ägypten, sondern bleibe in dem Lande, das ich dir sage. Bleibe als Fremdling in diesem Lande, und ich will mit Dir sein und Dich segnen; denn Dir und Deinen Nachkommen will alle diese Länder geben und will meinen Eid wahr machen, den ich Deinem Vater Abraham geschworen habe,

und will Deine Nachkommen mehren wie die Sterne am Himmel und will Deinen Nachkommen alle diese Länder geben.

Und durch Dein Geschlecht sollen alle Völker auf Erden gesegnet werden.

Diese bereits gegeben Eid dem Gott Abraham gegeben hat finden wir in 1. Moses 12, 1-4; 15, 1-7; 22, 18

E.

DER VERHEISSENE SEGEN WIRD DURCH CHRISTUS ERFÜLLT

Diese Verheißung erfüllte sich in der Person JESU CHRISTI.

Apostelgeschichte 3, 22-26:

In seiner Predigt hat Petrus auf den Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs hingewiesen, der seinen Knecht JESUS verherrlicht hat und den die Juden verleugnet und von Pilatus seinen Tod verlangt haben.

Diesen Jesus hat Gott auferweckt von den Toten, dessen sind sie Zeugen geworden.

Und alle Propheten haben auch diesen Tag bereits angekündigt.

"Ihr seid die Söhne der Propheten und des Bundes(und nicht Ismales Nachkommen!), den Gott geschlossen hat mit euren Vätern, als Er zu Abraham sagte (1. Moses 22, 18): Durch dein Geschlecht sollen gesegnet werden alle Völker auf Erden. Für Euch zuerst hat Gott seinen Knecht Jesus erweckt und hat ihn Euch gesandt, euch zu segnen(durch seinen Versöhnungstod am Kreuz), dass sich ein jeder bekehre von seiner Bosheit.

Eine weitere Erklärung über den Segen, den alle Völker durch Christus erhalten werden, finden wir in Galater 3, 1- 14:

"Damit der Segen Abrahams unter die Heiden komme in Christus Jesus und wir den verheißenen Geist empfingen durch den Glauben."

F.

ZUSAMMENFASSUNG:

Abraham gehört der Religion, bzw. dem Gottesglauben an, der bereits auf Noah zurück geht, und der durch ihn und seine Nachkommen dem Volk Israel weiter gegeben wurde.

Und der verheißene Segen, den alle Völker empfangen sollte erfüllte sich in JESUS CHRISTUS, indem Er durch seinen Opfertod die ERLÖSUNG der MENSCHEN ermöglicht hat.

Ismaels Nachkommen jedoch haben damit nichts zu tun, weil Gott mit ihnen weder seinen Bund geschlossen, noch sie zu seinem Heilsvolk gemacht hat, aus dem der Erlöser kommen sollte.

Diesen Bund schloss Er mit Israel aus dem der ERLÖSER der WELT gekommen ist.

Abraham gehörte keiner Religion an,denn er glaubte an den Alleinigen GOTT JAHWE und hatte die feste Hoffnung,das GOTT JAHWE einen Erlöser senden wid,der die Welt von der Erbsünde befreit.Abraham genügt allein der Glaube an den Mächtigen GOTT JAHWE.Also er und seine Mitmenschen lebten so,wie wir es heute tun sollten,in Friedlicher Gemeinschaft und glaubten alle an den GOTT JAHWE.Abraham ist unser Vater im Grunde genau genommen,denn wir stammen alle von Abraham ab.Also Abraham gehört keiner Reilgion an,im genügte dies was in,Hebräer 11 steht;" Im GLAUBEN.............!"

Abraham schloß einen Bund mit Gott und war sozusagen der erste Jude. Ihn rückwirkend zum Moslem zu erklären ist so, wie wenn ich mich für alle Muslime taufen ließe... Jungs und Mädels, laßt doch den Quatsch bitte.

Was möchtest Du wissen?