Welche Reiseplanung könnt ihr für Peru und Mexiko empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Peru & Mexiko Freund :)

Zu deiner Peru Reise Planung kann ich dir versichern, dass die vorgesehene Zeit mehr als ausreichend bemessen ist um sehr gemütlich zu reisen. Wenn du so lange zeit hast muss es nicht unbedingt sein, dass vor Ort alles vorreserviert wird; 

sollte kein Problem sein dass du hier alles auf die Reihe bekommst und an Plätzen die dir besonders gut gefallen länger bleibst; solltest du auf die Idee kommen den Inkatrail zu machen MUSS vorgebucht werden; der ist nämlich nur für eine bestimmte Anzahl an Reisenden pro Tag zugelassen; 

Ich empfehle dir beim Spezialisten für Peru Rundreisen Inkatrotter mal auf der Website zu schauen; dort kannst du dir Routings abkucken > inkatrotter.com/de/peru-rundreisen.html

Zur Mexiko Reise .. 3 Monate ist sehr viel Zeit; da könntest du praktisch das ganze Land durchreisen; wenn du dich nur im Süden bzw. Südosten aufhalten möchtest würde ich grob dieses Routing für 3 Monate empfehlen:

  • 3-4 Tage Mexiko City und Umgebung
  • 1 Woche Cuernavaca, Taxco, Konventroute, Puebla, Popocatepetl NP
  • 1 Woche Oaxaca & Umgebung
  • 1 Woche Küste von Oaxaca (Puerto Escondido, Mazunte, Zipolite)
  • 1 Woche Sumidero Canyon, San Cristobal & Umgebung
  • 2 Wochen Guatemala (Atitlansee, Antigua, Copan/Honduras, Rio Dulce, Flores, Tikal) und über Bethel wieder retour nach Mexiko
  • 2-3 Tage Selva Lacandon (Dschungelcamp) in Mexiko/Chiapas
  • 2-3 Tage Palenque / Agua Azul
  • 1 Woche für Campeche, Uxmal, Merida, Celestun NP, Chichen Itza, Ek Balam, Tulum
  • 1-2 Woche für Bacalar Lagune, Chetumal, Ferry nach Belice (San Pedro)
  • 1 Woche wieder hoch die Riviera Maya entlang; und Abschluss in Holbox und/oder Isla Mujeres (mexikanischer Karibiktraum)

Bezüglich Mexiko können sicher die Spezialisten von mextrotter.com noch weiterhelfen.

Viel Spaß und eine erlebnisreiche Reise !

SplynX 25.08.2015, 21:46

Servus Trottermundo, vielen Dank für Deine ausführliche Antwort! Also ich hatte eigentlich geplant, den Inka-Trail nicht zu erwandern. Ich würde lieber einen reinen "Machu Picchu-Tag" einlegen und eine kleine Tour mit dem Zug dorthin unternehmen. Vielmehr würde mich der Amazonas reizen. Soweit ich mich jetzt erkundigt habe, gibt es  von Cuzco aus auch Touren in den Amazonas (3 oder 4 Tage). Sind diese denn empfehlenswert? Oder lieber noch ein Inlandsflug von Lima nach Iquitos und zurück? Preis-/Leistungstechnisch wird sich das schätze ich mal ziemlich gleich bleiben oder?

Vielen Dank für die Mexiko-Route und für den Tipp (Mextrotter.com). So in etwa hatte ich mir das auch vorgestellt. Ich wollte einfach entspannt reisen und dennoch genug Eindrücke sammeln!

Schönen Abend :)

0

Was möchtest Du wissen?