Welche Reifendimensionen sind bei vorgegebener Felge variabel (PKW)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, wenn sich der Querschnitt bei gleicher Breite ändert, trägt das i.d.R. kein Prüfer ein. Der Abrollumfang ändert sich zu sehr. Eine Ausnahme bilden (teilweise) Oldtimer. Vielleicht interessant für dich: diese Reifen haben den annähernd gleichen Abrollumfang wie 205/55 R 16:

195/65R15, 225/50R16, 225/45R17, 225/40R18, 225/35R19, 235/35R19, 225/30R20, 235/30R20.

Es passen noch weitere Größen, zum Beispiel für Mischbereifung (vorne schmal, hinten breit), aber dies sind die gängigsten und günstigsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jastgo
30.01.2016, 13:44

oh ok,

für mich hört es sich jetzt so an als könnte ich auf meine Felge, auf der 205er Reifen sind auch breitere oder schmalere Reifen aufziehen lassen. Richtig?

Wo kann man sich denn schlau machen, welche Reifen dann einen ähnlichen Abrollumfang haben? Oder muss ich mir sowas selbst ausrechnen? :/

Jüngstes Problem ist eine Mischbereifung mit hinten 255/35 R18 kann man da auch schmalere reifen drauf machen? 

Danke schonmal. 

0

Kuck erst mal, welche Reifen alternativ in der ABE stehen.

http://www.kfz-betrieb.vogel.de/reifenfinder/

Alles, was da nicht steht, ist mindestens mit extremem Herumgezicke bei der Eintragung verbunden, in der Regel auch mit technischen Änderungen, und da sind neue Felgen nicht selten der geringste Kostenfaktor. Es sei denn, du kannst ein Vergleichsgutachten beibringen, also ein Gutachten für andere Reifengrößen auf Zubehörfelgen der gleichen Felgendimension.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?