Welche Reifen sind für ein Bierkistenkart das nicht nur auf der Straße benutzt wird empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Rauschinger. Nimm Kartfelgen mit Profilreifen. Du kannst aber auch mal im Netz schauen, Google oder Facebook, da sind sehr viele von den Leuten, die schon ein B-Kart besitzen bzw sogar vertreiben. Gerne kannst du mich auch in FB anschreiben, dann können wir gerne mal ein bisschen plaudern. Bin selber auch gerade am planen, wie ich mir das baue. Mein Name ist Fredl Wein.... findest du schon ;D

mfg

Was meinst du mit "nicht nur auf der Straße"  ?

So ein Ding hat auf der Straße nix zu suchen. Das ist ne ernste Straftat mit so was im öffentlichen Verkehrsraum rumzueiern. 

Und das ist nicht nur Strafrechtlich hart, das kann dich auch zivilrechtliche in Teufels Küche bringen. 

Wenn Ruediger da schreibt "Du könntest dadurch bereits das ganze Leben verschuldet sein." ist das kein dummer Spruch. Forderungen die aus einer strafbaren Handlung hervorgehen sind von der Restschuldbefreiung ausgenommen. d.h. solche Schulden wirst du auch mit ner Privatinsolvenz nie los, da fahren ohne Versicherungsschutz eine Straftat ist. 

Mit nicht nur Straße meinte ich auch Festivalgelände oder so. Originale Kartbereifung ist einfach viel zu teuer.

Ja danke für die Aufklärung aber ich wollte wissen ob jemand schonmal so ein Kart gebaut hat und mir ein Tipp für die dafür verwendeten Reifen geben kann. Nicht die gesetzlichen Risiken. Ich wohne in einer Umgebung wo man sich so etwas erlauben kann. 

0

Dir ist aber klar, dass es zu schweren Unfällen mit Verletzen kommen kann?
Du wirst für sämtliche Kosten haftbar gemacht, auch wenn Du noch nicht volljährig bist, oder strafmündig sein solltest.

Du könntest dadurch bereits das ganze Leben verschuldet sein.

Mir sind die Risiken klar aber wenn ich das wissen wollte dann hätte ich das auch gefragt.

0

Solide Bierdeckel einer guten Markenbrauerei würden sich nicht eignen? Natürlich kämen nur runde in Frage.

Was möchtest Du wissen?