Welche Reifen darf ich fahren? (Fiat Punto Cult 176)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

hier kannst du dir anzeigen lassen, welche Reifengrößen du fahren darfst:

http://dunlop.tiremanager.de/de_de/Default.aspx

Aber wenn ich deine Schlüsselnummern da eingebe, zeigt der leider nur die 165/65R 14 78T an, also darfst du leider nur diese Größe fahren.

Zunächst: Breitere Reifen bringen dich im Winter nicht entscheidend weiter.

Und sie müssen auf das Fahrzeug abgestimmt sein: Also nur die, die im "Brief"/"Schein" stehen oder für die der Fahrzeughersteller auch eine ABE erteilt - diese Infos haben Werkstätten wie Reifenhändler verfügbar (a.t.u., reifen.com um mal zwei zu nennen).

G imager761

Du darfst nur das Fahren was im Schein steht. Es ist zwar nicht ausgeschlossen das Du auf antrag noch andere eintragen lassen kannst, nur das ist halt arbeitsaufwendig.

Würde mal einen Händler fragen. Brauchst ja keine zu kaufen. Ich bin der Meinung die 78T beschreibt nur die Belastungsgrenze und die kann bei Winterreifen auch anders sein. Wichtig sind die 165 / 65.

Nur die, die im Schein stehen. Bei anderen Größen besteht die Möglichkeit, daß du andere Felgen braucht.

was ja kein Problem wäre wenn ich mir entsprechende gebrauchte Kompletträder kaufe :-) Nur Reifen gebraucht finden ist ohnehin recht schwer...

0
@PrinceVan

Vor allem, vernünftige. Acht auch mal auf das Alter der Reifen, nicht nur auf die Profiltiefe...

0
@DonRamon

Darf ich was anmerken?: Im neuen Fahrzeugschein steht nur noch die kleinste Größe drin, das heißt, es können auch andere Größen gefahren werden. Ich habe einen Link gepostet, da kann man seine Schlüsselnummern eingeben und bekommt dann alle Größen angezeigt, die zulässig sind. Jedoch dürfen bei dem Fiat wirklich nur die 165/65R 14 78T gefahren werden.

0
@stella0485

Da steht mitnichten die kleinste Größe drin, aber der Link ist trotzdem gut!

0

Der einfachste Weg: Wenn "dein" Fiat-Händler nicht will, wende dich an Fiat Deutschland, damit die den mal wieder "einnnorden", denn das ist Kundendienst! - Ansonsten frage bei einem Reifenhändler nach. Auf "Nummer sicher" gehst du, wenn du die nächste TÜV-Station aufsuchst und dort nachfragst, denn die haben den besten Überblick.

Was möchtest Du wissen?